Home » Aktuelles » 22.10.2020 – Aktuelles Coronageschehen im Landkreis OPR

22.10.2020 – Aktuelles Coronageschehen im Landkreis OPR

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem heutigen Tage gibt es 16 neue COVID-19-Fälle in Ostprignitz-Ruppin.

Fünf davon sind dem Infektionsgeschehen in der Stephanus-Kita in Kyritz zuzuordnen. Durch die neu bekannt gewordenen Fälle verlängert sich die häusliche Isolierung für das Personal bis zum 3. November 2020, es soll von der Kita ein Notbetrieb eingerichtet werden.

Zwei positiv getestete Personen sind dem Infektionsgeschehen in der Kinderarztpraxis in Wittstock zuzuordnen, bei einer Person davon besteht eine Verbindung zur Kita Herzsprung. Da eine Gruppentrennung in der Kita nicht möglich ist, läuft diese in einem Notbetrieb weiter.

Eine infizierte Person ist der Jobcenter-Geschäftsstelle in Kyritz zuzuordnen, eine andere Person steht im Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen einer Bildungseinrichtung im Landkreis Prignitz. Zwei Personen sind einer Firma in Heiligengrabe zuzuordnen. Bei zwei Fällen besteht ein Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen eines Kinderheimes in der Prignitz. Diese positiv getesteten Personen sind allerdings im Landkreis Ostprignitz-Ruppin wohnhaft.

Zu den 16 neuen Fällen sind noch zwei weitere Fälle nachzumelden von Personen, die im Krankenhaus in Pritzwalk behandelt werden, aber in Ostprignitz-Ruppin wohnhaft sind.

Die Gesamtzahl der mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten Personen beträgt damit 169. Davon gelten 121 inzwischen als genesen. Der Inzidenzwert liegt auf Landkreisebene bei 27.

Aufgrund des erhöhten lokalen Ausbruchsgeschehens in der Stadt Kyritz, dem Amt Neustadt/Dosse und der Gemeinde Heiligengrabe mit einem auf die drei Gebietskörperschaften gerechneten Inzidenzwert kumulativ von mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage, ist ab Samstag, den 24.10.2020, für die Dauer von mindestens 10 Tagen der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum in der Stadt Kyritz, dem Amt Neustadt/Dosse und der Gemeinde Heiligengrabe nur mit bis zu zehn Personen oder den Angehörigen des eigenen Haushalts nach § 1a Absatz 3 in Verbindung mit Absatz 1 der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung des Landes Brandenburg gestattet.

Mit freundlichen Grüßen

Manuel Krane

Landkreis Ostprignitz-Ruppin  

Referat Büro Landrat

Stellvertretender Pressesprecher

Virchowstraße 14-16  

16816 Neuruppin 

Tel.: 03391/ 688 – 7018 

Fax: 03391/ 688 – 7014

Check Also

Zweite Eindämmungsverordnung tritt ab 01.12.2020 in Kraft

Das Land Brandenburg hat die bereits angekündigte Zweite SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (2. SARS-CoV-2-EindV) heute veröffentlicht. Diese tritt …

Corona: Neue Verordnung des Landes tritt am 02.11.2020 in Kraft

Das Land Brandenburg hat am Freitag eine neue Corona-Verordnung erlassen. Die „Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen …

Schutz- und Hygienekonzept für die Gemeindeverwaltung Heiligengrabe (Stand: 29. Oktober 2020)

Auf Grundlage der Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Umgangsverordnung …

Artikel: 22.10.2020 – Aktuelles Coronageschehen im Landkreis OPR

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen