Home » Aktuelles » 31. Ausstellung von Heimat- und Kunstmaler Detlef Glöde im Schloss Grube eröffnet

31. Ausstellung von Heimat- und Kunstmaler Detlef Glöde im Schloss Grube eröffnet

schloss-grube

 

Am Freitag, dem 19. August 2011, war ein großer Tag für Heiligengrabe und insbesondere für die Blumenthaler: Das neue Bürgerhaus wurde seiner Bestimmung übergeben. Auch Kunst und Kultur sollen dort künftig eine Heimstatt finden. Dazu sind z. Bsp. auch Galerieschienen für Ausstellungen von bildenden Künstlern installiert wurden. Denkbar und sehr wahrscheinlich wird auch Heimat- und Kunstmaler Detlef Glöde aus Blumenthal dort in Kürze eine eigenen Ausstellung präsentieren.

Detlef-Gloede-Vernissage-Schloss-Grube-01

 

Am gleichen Tag eröffnete er erst einmal im Schloss Grube im Rahmen einer Vernissage seine 31. Ausstellung. Bürgermeister Holger Kippenhahn war es vorbehalten, die Eröffnungsrede in diesem „Kleinod der Prignitz“ zu halten. Er freute sich, diese Ausstellung in diesem barocken Herrenhaus aus dem Jahre 1740, offen für Kunst und Kultur mit Gastronomie und Beherbergung – zu begleiten. Er forderte ein genaues Hinsehen, um zu erkennen, worin die Aussage eines Kunstwerks besteht. Doch wer sich auf die Werke einlässt, da war er sich sicher, wird belohnt. Er erfährt mehr über die Welt und die Menschen, er erfährt mehr über die eigene Zeit und sich selbst.

Detlef-Gloede-Vernissage-Schloss-Grube-02

Dass Detlef Glöde die Natur und Geschichte seiner Heimatregion liebt, zeigt sich in seinen Motiven. Um seine Bilder so authentisch und detailgetreu wie möglich darzustellen, gehen diesen oftmals lange und aufwendige Recherchen voraus. Er kreiert historische Gewandungen, rekonstruiert Stadtansichten und Gebäude, stellt sozusagen deren Urzustand wieder her und versetzt somit den Betrachter in eine andere Zeit zurück. Insgesamt wirken seine Arbeiten frisch, farbenfroh und freundlich. Je länger man eines seiner Bilder anschaut, umso mehr Details und Handlung erkennt man.

Detlef-Gloede-Vernissage-Schloss-Grube-03

Der Künstler sagt selbst: „Ich bin glücklich, wenn der Betrachter genau soviel Freude beim Anschauen meiner Bilder hat, wie ich zuvor Freude und Spaß beim Malen der Bilder hatte.“
Detlef Glöde zeigt in seiner kleinen Galerie „Haus Bergfrieden“ seit 2007 in einem separaten Gebäude auf seinem Grundstück in Blumenthal eine Dauerausstellung seiner Arbeiten und Werke. Dort kann jeder, nach kurzer Anmeldung, den Maler und die Galerie natürlich auch direkt besuchen (www.atelier-gloede.de).
Die Ausstellung im Schloss Grube kann im Rahmen der Öffnungszeiten (Mi-Fr 17 bis 22.00 Uhr, Sa+So 11-22 Uhr)

Detlef-Gloede-Vernissage-Schloss-Grube-04

Check Also

„Weihnachtslesung“ am Sonntag um 15.00 Uhr in der Kapelle Horst

Die Initiativgruppe „Kapelle zu Horst“ lädt herzlich zum traditionellen „Advent in Horst“ am 16. Dezember …

Ein perfektes Weihnachtsgeschenk – Das Buch „Zwischen Jäglitz und Glinze“

Sind auch Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Wir haben da das …

„Advent in Horst“

Die Initiativgruppe „Kapelle zu Horst“ lädt herzlich ein zum traditionellen „Adventin Horst“ am 16. Dezember …

Artikel: 31. Ausstellung von Heimat- und Kunstmaler Detlef Glöde im Schloss Grube eröffnet

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen