Home » Aktuelles » 5. Etappe der Tour-de-Prignitz von Heiligengrabe nach Meyenburg am 4. Juni 2010 mit Live-Updates

5. Etappe der Tour-de-Prignitz von Heiligengrabe nach Meyenburg am 4. Juni 2010 mit Live-Updates

Tour-de-Prignitz 2010 Logo

Tour-de-Prignitz LIVE: Bericht, Bilder und Videos zur 5. Etappe der Tour-de-Prignitz vom Klosterörtchen Heiligengrabe nach Meyenburg am 4. Juni 2010

Vorbericht

Guten Morgen Heiligengrabe, es ist jetzt kurz nach 8 Uhr, die Sonne wärmt bereits jetzt kräftig und es werden heute sommerliche Höchsttemperaturen um die 25 Grad erwartet. Es liegt momentan eine besondere Stimmung in der kleinen brandenburger Gemeinde mit dem Kloster Stift. Einerseits weiß man, dass man eine gute Erst-Tageswertung hingelegt hat und somit den Grundstein für eine eventuellen neuerlichen Toursieg nach 2007, andererseits weiß man noch nicht genau, wie viele Radler sich in Fahrerfeld einschreiben werden. Bürgermeister Holger Kippenhahn als „Kapitän“ der Heiligengraber Pedalritter, die sich heute um 10 Uhr auf den Weg nach Meyenburg begeben werden ist jedoch davon überzeugt, dass mehr als die notwendigen 455 Radler dabei sein werden.

Wichtig für alle Radler ist bei diesen bombastischen Wetterbedingungen ein guter und ausrechender Sonnenschutz sowie die ausreichende Aufnahme von zucker- und alkoholfreien Getränken (z.B. Mineralwasser).

Die Gemeinde wird auch heute wieder mit regelmäßigen Live-Updates von der Tour-de-Prignitz berichten. Im Laufe des Tages kommen so zahlreiche aktuelle Informationen und Fotos online für alle, die nicht an der Etappentour teilnehmen können, bevor dann am Abend noch mehr Fotos und auch wieder Videos online gestellt werden.

Streckenverlauf der 5. Tour-Etappe 2010 von Heiligengrabe nach Blesendorf

Die heutige Etappe hat eine Länge von knapp 49 Kilometern. Sowohl die Mittagspause gegen 12:30 Uhr in Blesendorf als auch der Kulturstopp bereits um 11:15 Uhr in Jabel liegen dabei auf Heiligengraber Gemeindegebiet. Die gesamte 5. Etappe verläuft dabei im Bereich des wirtschaftlichen und touristische „Wachstumskern Autobahndreieck“. Bevor es nach Meyenburg geht, wo Amtsdirektorin  Katrin Lange sowie Bürgermeister Falko Krassowski die Radfahrer im Schlosspark erwarten wird (vielleicht stößt sie aber bereits vorher mit dem Fahrerfeld zusammen), wird auch das Stadtgebiet von Wittstock/Dosse tangiert.

Hier der gesamte Streckenverlauf mit Kilometerangaben:

Heiligengrabe – Blandikow (km 5,14) – Papenbruch (km 9,03) – Wittstock (km 14,13) – Jabel (km 17,50) – Glienicke (km 19,52) – Zaatzke (km 20,90) – Volkwig (km 24,31) Blesendorf (km 28,32) – Ackerfelde (km 32,34) – Tetschendorf (km 33,95) – Niemerlang (km 34,60) – Freyenstein (km 39,73) – Meyenburg (km 48,46)

LIVE-Update nach dem Start der 5. Tour-Etappe von Heiligengrabe nach Meyenburg:

Über 500 -genau 508- Radler treten die Fahrt in Richtung Meyenburg an, erste Platten werden vom Reparatur-Mobil bereits vor Blandikow wieder repariert. Mit im Fahrerfeld sind neben Bürgermeister Holger Kippenhahn auch seine Amtskollegen Jens Wittmann aus der Partnergemeinde Fahrenbach sowie Jörg Gehrmann (Wittstock) nebst einer Delegation. Ebenfalls mit dabei ist der brandenburgische Minister für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie Günter Baaske.

Die Strecke auf dem ersten Tagesabschnitt ist bunt geschmückt und viele Leute stehen am Straßenrand und winken jubelnd. An der KITA grüßen sogar alle Kuscheltiere freundlich aufgestellt vom Gehweg 😉

Hier die ersten Bilder:

Vor dem Start der 5. Tour-Etappe im Klostergarten Heiligengrabe
Vor dem Start der 5. Tour-Etappe im Klostergarten Heiligengrabe - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Frühsport und WarmUp vor dem Etappenstart in Heiligengrabe
Frühsport und WarmUp vor dem Etappenstart in Heiligengrabe - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Startschuss zur 5. Touretappe von Heiligengrabe nach Meyenburg, mit im Starterfelde Minister Günter Baaske
Startschuss zur 5. Touretappe von Heiligengrabe nach Meyenburg, mit im Starterfelde Minister Günter Baaske - Foto: Heiligengrabe.de / M. Deutsch

LIVE-Update und neue Bilder nach Kulturstopp und Mittagspause:


Zwischenzeitlich haben wir nur kurz getwittert und gefacebookt, da die Online-Versorgung zu wünschen übrig ließ. Aber jetzt gibt es endlich wieder ein Online-Update zur 5. Etappe der 13. Tour-de-Prignitz.

Schön, dass Heiligengrabes größerer Nachbarort Wittstock bereits gestern den Bischof und die Rosenkönigin sandte und auch heute wieder mit einer Radfahrergruppe um den Bürgermeister herum für Heiligengrabe in den Sattel steigt. Bei der Durchfahrt durch Wittstock stehen Menschenmengen am Straßenrand, darunter viele viele Kinder.

Um 11:15 Uhr fand der Kulturstopp in Jabel auf dem Dorfanger statt. Die Schatten spendenden Bäume sorgten für etwas Abkühlung und frische Luft. Der ein oder andere Tourteilnehmer nutzte die Möglichkeit zur Besichtigung der Dorfkirche, andere schauten im Sonntags-Cafe wo extra Live-Musik organisiert war, vorbei und wieder andere stärten sich oder ruhten sich einfach nur kurz aus.

Fahrerfeld beim Kulturstopp in Jabel, im Vordergrund Bürgermeister Jens Wittmann aus der Heiligengraber Partnergemeinde  Fahrenbach
Fahrerfeld beim Kulturstopp in Jabel, im Vordergrund Bürgermeister Jens Wittmann aus der Heiligengraber Partnergemeinde Fahrenbach - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch

Weiter ging es dann in Richtung Blesendorf, wobei auch die Orte entlang der Strecke hübsch geschmückt waren. Bei der Ankunft im Pausenort Blesendorf zur Mittagszeit warteten dann zahlreiche Blesendorfer und vor fast jedem Gehöft geschmückte Fahrräder auf die Tour-Gäste.

Der rasende RBB-Reporter Attila Weidemann beim Sichten von Tourmaterial am Pausenort Blesendorf
Der rasende RBB-Reporter Attila Weidemann beim Sichten von Tourmaterial am Pausenort Blesendorf - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch

Zum Highlight der Mittagspause aber dann eine Aktion, die mit der folgenden Frage behaftet war: Geht Heiligengrabes Bürgermeister Holger Kippenhahn im Blesendorfer Dorfteich baden oder wie einst Jesus doch über das Wasser?“ Und obwohl Holger Kippenhahn im Vorfeld auf Grund der bis vor kurzem kalten Temperaturen nicht zum üben kam, ging er nicht baden.

Daher die heutige TOP-Schlagzeile:

„Bürgermeister Holger Kippenhahn kann übers Wasser gehen!“

Heiligengraber Bürgermeister Holger Kippenhahn geht wie einst Jesus über das Wasser des Blesendorfeer Dorfteiches und nicht, wie von vielen erhofft und erwartet baden
Heiligengraber Bürgermeister Holger Kippenhahn geht wie einst Jesus über das Wasser des Blesendorfeer Dorfteiches und nicht, wie von vielen erhofft und erwartet baden - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch

Momentan befindet sich das Feld auf dem Weg nach Meyenburg in Niemerlang, wo laut Sage der Teufel „nie mehr lang“ geht, da er früher einmal über einen Stein gestolpert war.

Hier noch ein paar Impressionen:

Radlerfeld unterwegs auf der Strecke
Radlerfeld unterwegs auf der Strecke - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Flitzer-Blitzer in Wittstock Richtung Jabel - aber kein Radler war zu schnell
Flitzer-Blitzer in Wittstock Richtung Jabel - aber kein Radler war zu schnell - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Reparaturen werden promt ermöglicht von Fachleuten
Reparaturen werden promt ermöglicht von Fachleuten - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch

Update von der Zielankunft und Etappenparty in Meyenburg:

der letzte Tourabschnitt über Freyenstein nach Meyenburg verlief ohne große Pannen und Ausfälle. trotz des sehr warmen Wetters mussten nur wenige Radler „aussteigen“ und in einem der begleitfahrzeuge weiterbefördert werden.

In Meyenburg empfingen dann Bürgermeister und Amtsdirektorin sowie weitere in mittelalterliche Gewänder gehüllte Menschen das Radlerfeld. Bei den Spielen der Etappenparty gewann Heiligengrabe in allen drei Disziplinen gegen Meyenburg und konnt sich somit mit 1.777 Punkten die Führung in der Tour-Gesamtwertung sichern.

Zwischenstand bei der Tour-de-Prignitz 2010 nach der 5. Etappe

Nach der 5. Etappe mit Wertung des Teilnehmerfeldes von Heiligengrabe (1000 Punkte), Empfangsspalier in Meyenburg sowie den Tour-de-Prignitz-Spielen Mikado, Feuerwehrspiel sowie Tour-Puzzle – alle drei Spiele konnten heute von Heiligengrabe gewonnen werden -und Polonaise ergibt sich der folgende Gesamt-Punktestand in der Tourwertung 2010:

1. Heiligengrabe         1.777 Punkte

2. Wusterhausen         1.693 Punkte

3. Pritzwalk                  1.569 Punkte

4. Wittenberge            1.404 Punkte

5. Perleberg                 1.142 Punkte

6. Meyenburg                520 Punkte

Zwischenstand nach der 5. Etappe 2010 - Heiligengrabe führt die Punktewertung an
Zwischenstand nach der 5. Etappe 2010 - Heiligengrabe führt die Punktewertung an

Damit gelingt es Heiligengrabe, die starke Tourleistung von Wusterhausen noch zu überbieten und sich an die Spitze der diesjährigen Tourwertung zu setzen. Wusterhausen, Wittenberge und Pritzwalk können die  Tour 2010 nicht mehr gewinnen , denn allesamt können nicht mehr aktiv ins Geschehen um Punkte eingreifen. Auch Heiligengrabe kann nicht mehr aktiv eingreifen und wird daher am morgigen Samstag als letzten Tourtag 2010 genau verfolgen, wie sich die noch Punkte sammelnden Meyenburger und Perleberger, wo die Tour begonnen hat und nun wieder endet, schlagen werden. Auf Grund der bisherigen Tageswertungen kann man sich in Heiligengrabe durchaus Chancen auf den Tourjackpot ausrechnen … aber warten wir den morgigen Tag einfach ab und freuen uns auf eine schöne Abschlussparty der Tour-de-Prignitz 2010 in Perleberg.

Hier noch ein paar Foto-Impressionen von der 5. Etappe am Freitag, den 4. Juni 2010:

Relaxen im Kulturstopp-Ort Jabel auf der 5. Etappe 2010
Relaxen im Kulturstopp-Ort Jabel auf der 5. Etappe 2010 - heiligengrabe.de / M. Deutsch
Live-Musik im Sonntagscafe in Jabel zur Tour-de-Prignitz 2010
Live-Musik im Sonntagscafe in Jabel zur Tour-de-Prignitz 2010 - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Geschmücktes Fahrrad in Volkwig zur Radtour 2010
Geschmücktes Fahrrad in Volkwig zur Radtour 2010 - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Willkommensgruss zur Mittagspause in Blesendorf am 4. Juni 2010
Willkommensgruss zur Mittagspause in Blesendorf am 4. Juni 2010 - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Tour-Polizei stärkt sich mit einer Mahlzeit im Pausenort Blesendorf
Tour-Polizei stärkt sich mit einer Mahlzeit im Pausenort Blesendorf - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Brandenburgs Minister Günter Baaske im Interview mit Antenne-Reporterin bei Mittagspause in Blesendorf
Brandenburgs Minister Günter Baaske im Interview mit Antenne-Reporterin bei Mittagspause in Blesendorf - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Mit Helium gefüllte Luftballons und Dorfeingangsschild auf dem Dorfteich im Pausenort Blesendorf 2010
Mit Helium gefüllte Luftballons und Dorfeingangsschild auf dem Dorfteich im Pausenort Blesendorf 2010 - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Offizielle Tour-Fotografen von Antenne Brandenburg und MaZ- Märkische Allgemeine Zeitung machen Fotos aus der Höhe vom Pausenort in Blesendorf
Offizielle Tour-Fotografen von Antenne Brandenburg und MaZ- Märkische Allgemeine Zeitung machen Fotos aus der Höhe vom Pausenort in Blesendorf - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Das Fahrerfeld unterwegs auf der 5. Etappe der Tour-de-Prignitz im Jahr 2010
Das Fahrerfeld unterwegs auf der 5. Etappe der Tour-de-Prignitz im Jahr 2010 - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch
Fahrer kommen am Zielort der Etappe Heiligengrabe - Meyenburg an
Fahrer kommen am Zielort der Etappe Heiligengrabe - Meyenburg an - Foto: heiligengrabe.de / M. Deutsch

Hier noch ein paar Videos zur 5. Etappe:

Frühsport auf Warm Up im Klosterhof

Start der 5. Etappe am Glockenturm

Über´s Wasser gehen


Bürgermeister Kippenhahn auf der Meyenburger Tour-Bühne

Polka vor der Bühne

Weitere Informationen zur Tour-de-Prignitz 2010 sowie zur 5. Etappe erhalten Sie hier:

Informationen zur 13. Tour-de-Prignitz 2010

MaZ-Bildertour zur 5. Etappe Heiligengrabe – Meyenburg

Antenne Brandenburg – Bildertour zur 5. Etappe Heiligengrabe – Meyenburg

Video ARD-Mediathek / RBB – Brandenburg aktuell zur 5. Etappe der Tour-de-Prignitz

Check Also

Seniorenweihnachtsfeier in Blumenthal

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Nachmittag ein. am: Freitag, 1. Dezember 2017 …

Weihnachtsbasteln im Blumenthaler Bürgerhaus mit Frau Dunkelmann

Wir laden alle Kinder und Jugendlichen, Eltern und Großeltern ganz herzlich zum Bastelnachmittag ein. TAG: …

2017-11-07-Stellenausschreibung-Sekretariat

    In der Gemeinde Heiligengrabe ist nachfolgende Stelle im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen: …

Artikel: 5. Etappe der Tour-de-Prignitz von Heiligengrabe nach Meyenburg am 4. Juni 2010 mit Live-Updates