Home » Aktuelles » AKTUALISIERT: DSL für Blesendorf, Maulbeerwalde, Wernikow und Zaatzke kommt

AKTUALISIERT: DSL für Blesendorf, Maulbeerwalde, Wernikow und Zaatzke kommt

Am Freitag, dem 16. Juli 2010, erfolgte offiziell die Freigabe von weiteren Fördermitteln für die Breitbandversorgung im ländlichen Raum Brandenburgs. Anliegen der Umsetzung der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der Breitbandversorgung ländlicher Räume ist es, mit der Förderung von Maßnahmen die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des ländlichen Raums zu stärken und den Bedarf an schnellem Breitband in den bisher unterversorgten ländlichen Gebieten zu unterstützen, da dies für deren Entwicklung von großer Bedeutung ist und ein Bedarf besteht.

Übergabe-Zuwendungsbescheide-Heiligengrabe-Staatsseketär-Bretschneider-an-Bürgermeister-Kippenhahn

 

Bürgermeister Holger Kippenhahn erhielt aus den Händen von Staatssekretär Rainer Bretschneider (Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft) zwei Zuwendungsbescheide. Die durch das Landesamt für Verbraucherschutz, Landwirtschaft und Flurneuordnung erstellten Förderbescheide für die Gemeinde Heiligengrabe betreffen den nördlichen Gemeindebereich mit den Ortsteilen Blesendorf, Maulbeerwalde, Wernikow und Zaatzke. Die gesamte Fördersumme beträgt 40.000 Euro, die bis Ende 2012 ausgegeben werden müssen.

Die DSL-Installation soll durch die Deutsche Telekom nach Möglichkeit noch im laufenden Jahr 2010 erfolgen. Entsprechende Eigenanteile stehen über den Haushaltsplan 2010 der Gemeinde zur Verfügung. Für 2011 ist vonseiten der Gemeinde geplant, die Ortsteile Königsberg und Herzsprung zu versorgen.

DSL-Router

Check Also

Schlager Open Air Party in Papenbruch – Der Vorverkauf läuft

17. Tag der Rückengesundheit am 15. März 2018 für alle in Heiligengrabe!

Was ist im März im Blumenthaler Bürgerhaus los?

„Handarbeits-Kreativ-Abend“ Montag, 05.03.2018 und 19.03.2018 jeweils ab 18:00 Uhr Alle Freunde der Handarbeit –egal welcher …

Artikel: AKTUALISIERT: DSL für Blesendorf, Maulbeerwalde, Wernikow und Zaatzke kommt