Home » Aktuelles » Annenpfad ist jetzt ausgeschildert und lädt zum Pilgern ein

Annenpfad ist jetzt ausgeschildert und lädt zum Pilgern ein

Annenpfad fertig ausgeschildert

Der Tourismusverband Prignitz e.V. teilte jetzt mit, dass die Ausschilderung des 22 Kilometer langen Pilgerweges (Rundweg) zwischen Heiligengrabe, Alt Krüssow und Bölzke abgeschlossen ist  und somit eine qualitative Aufwertung für Pilger erreicht wurde. Katrin Hahn, Detlef Koop und Sven Hollendorf, die innerhalb eines halbjährlich geförderten Projektes der RABS GmbH, unterstützt von der Gemeinde Heiligengrabe, am kreisübergreifenden Weg (Landkreise Prignitz und Ostprignitz-Ruppin) arbeiteten, konnten die Prignitzer Landschaft somit für Touristen und insbesondere Pilgerer noch interessanter gestalten. Dabei wurden aus einer Vielzahl von Feldsteinen 24 besonders geeignete herausgesucht, gesäubert, vorbehandelt, mit weißer Grundierung und dem Schriftzug „Annenpfad“ versehen und aufgestellt. Desweiteren wurden Rastplätze mit Bänken, die zum Meditieren einladen, errichtet.

Die Ausschilderung mit Steinen orientiert sich an bereits auf dem Weg vorhandenen Wegweisungen und unterstreicht den besonderen Charakter des Pilgerweges.

Der Arbeitskreis „Annenpfad“ bedankte sich zum Abschluss bei den drei Mitarbeitern, der Gemeinde Heiligengrabe und dem Projektträger RABS GmbH mit einer Einladung in den „Klosterhof“.

Der Arbeitskreis , in dem Frau Dr. Hackstein vom Kloster Stift zum Heiligengrabe, Herr Reinhardt Helm vom Förderverein Bölzker Kirche, Herr Holtz vom Förderverein Wallfahrtskirche Alt Krüssow mit Unterstützung von Katharina-A. Zimmermann vom Tourismusverband Prignitz die Entwicklung des Pilgerweges vorantreiben, beschäftigt sich bereits seit dem Jahr 2006 mit dem Annenpfad, der seinen Namen der Wallfahrtskirche Alt Krüssow verdankt, in welcher im Mittelalter die heilige Anna verehrt wurde.

Im Kloster Stift zum Heiligengrabe liegen bereits zum jetzigen Zeitpunkt Informationen zum Pilgerweg aus, der auf eigene Gefahr begangen werden kann. Im Winter sind die Kirchen nur nach vorheriger Anmeldung zu besichtigen, die Bölzker Kirche befindet sich derzeit (Stand: November 2010)  noch in der Sanierung.

Die offizielle Eröffnung des nun neu ausgeschilderten Annenpfades als Pilgerweg wird  es am Gründonnerstag 2011 mit einer Pilgerwanderung vom Startort Bölzke aus geben. Interessierte sollten sich jetzt also bereits den Termin 21. April 2011 im Kalender vormerken.

Neu-Ausschilderung Annenpfad 2010 - Projekt der Rheinsberger RABS GmbH
Foto am größten der neu aufgestellten Steine mit dem Schriftzug „Annenpfad“ ;v.l.n.r. Projektmitarbeiter: Sven Hollendorf, Detlef Koop und Katrin Hahn - Prokuristin Maret Frank, Geschäftsführer Berthold Henning, RABS GmbH (Rheinsberger Arbeitsförderungs-, Beschäftigungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH), Frau Kerstin Mohs als Koordinatorin RABS GmbH/Gemeinde Heiligengrabe - Reinhardt Helm für Förderverein Bölzker Kirche - Frau Dr. Hackstein, Kloster Sift zum Heiligengrabe

Check Also

BUCHLESUNG mit TIMUR VERMES am 23. Oktober 2018 in Heiligengrabe – Sein Buch zu Flüchtlingen: böse, realistisch und komisch

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19:30 Uhr Aula der Nadelbach-Grundschule, Wittstocker Str. 63, 16909 Heiligengrabe Timur …

BRANDENBURG-TAG 2018: Wittenberge sagt danke.

     

Pressemitteilung zur Fusion des Eigenbetriebes Wasser- und Abwasser mit dem WAV Wittstock/Dosse ab 1. Januar 2019

     

Artikel: Annenpfad ist jetzt ausgeschildert und lädt zum Pilgern ein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen