Home » Aktuelles » Die rbb Reporter – Die Prignitz lebt! (Link zum Film)

Die rbb Reporter – Die Prignitz lebt! (Link zum Film)

DER FILM (bitte hier klicken)

Di 06.05.14 21:00 | rbb Fernsehen

rbb02

Die rbb Reporter – Die Prignitz lebt!
Ein Dorf macht mobil

Einst war Blumenthal mit über 1000 Menschen das größte Dorf in der Prignitz. Hier gab es so ziemlich alles, was man zum Leben brauchte: Bahnhof, Kindergarten, Schule und Hort, Ärzte, Friseur und Geschäfte, dazu das größte zusammenhängende Waldgebiet der Gegend. Das ist zwanzig Jahre her. Die Bevölkerung hat sich halbiert. Die Läden haben aufgegeben, die Ärzte sind woanders, die Bahn fährt kaum noch. Dem Wald droht die Zerstückelung durch Windkraftanlagen. Vor zwei Jahren kündigte Brandenburgs Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger an, die Regionalbahn PE 73 zum Jahr 2015 stillzulegen. Es lohne sich schlicht nicht, eine Zugverbindung für 100 Menschen zu unterhalten. Besonders davon betroffen ist Blumenthal, das größte Dorf zwischen Kyritz und Pritzwalk. Mit der nächsten Fahrplanänderung wurde der Zwei-Stunden-Takt aufgehoben, die Züge fahren nur noch zweimal täglich. Schüler kommen seither nicht mehr zur Schule, Pendler nicht mehr zu ihrem Arbeitsplatz. Die Blumenthaler sind erbost. 200 Bürger demonstrierten im Dezember 2012 am Bahnhof. Einen solchen Menschenauflauf gab es hier zuletzt 1887, als die Linie eingeweiht wurde.

rbb01

Keine Zukunftsfähigkeit und keine Entwicklungspotentiale

Die Blumenthaler Ortsbürgermeisterin weiß, dass der Ort ohne Bahnanschluss keine Chance hätte. Dann gäbe es hier bald nur noch arme und alte Menschen, weil die Familien weggehen müssten. Die Menschen in Blumenthal protestieren, sie organisieren sich und gehen auf die Barrikaden. Und sie haben sogar Erfolg. Im Februar 2014 tritt Minister Vogelsänger erneut vor die Presse, um zu verkünden, dass die Bahnlinie für weitere zehn Jahre erhalten bleibt. Blumenthal ist überall. Blumenthal ist ein Beispiel für viele Orte in dünn besiedelten Räumen Brandenburgs, denen Forschungsinstitute aktuell keine Zukunftsfähigkeit und keine Entwicklungspotentiale zutrauen. Doch die Prignitz macht mobil. Hier wohnen alte und auch junge Menschen, die bleiben wollen und sich dagegen wehren, dass Potsdamer Politiker über ihre Köpfe hinweg über ihr Leben entscheiden. Die Prignitz lebt.

„Die rbb Reporter – Die Prignitz lebt!“ ist ein Film von Fariba Nilchian & Jean Boué.

Schwerpunkt „Gehen oder bleiben? Zukunft in Brandenburg“ am 6. Mai im rbb

Am 6. Mai befasst sich der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit den unterschiedlichen Facetten des demografischen Wandels in der Region – im Fernsehen, im Radio und im Internet. Der rbb berichtet live aus Schwedt/Oder, bietet filmische Einblicke in die Prignitz und lädt den Brandenburger Ministerpräsidenten Dietmar Woidke zum Gespräch bei „Thadeusz“ ein. Ab 29. April steht ein Online-Dossier auf www.rbb-online.de bereit.

(Text vom Rundfunk Berlin-Brandenburg – RBB)

RBB-Blumenthal-Film 001

Vorpremiere am 6. Mai 2014 im Blumenthaler Bürgerhaus

RBB-Blumenthal-Film 001

Jean Boué & Fariba Nilchian

Fariba Nilchian & Jean Boué

Glückwünsche von MdL Dieter Groß an Bettina Teiche

Check Also

Seniorenweihnachtsfeier in Blumenthal

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Nachmittag ein. am: Freitag, 1. Dezember 2017 …

Weihnachtsbasteln im Blumenthaler Bürgerhaus mit Frau Dunkelmann

Wir laden alle Kinder und Jugendlichen, Eltern und Großeltern ganz herzlich zum Bastelnachmittag ein. TAG: …

2017-11-07-Stellenausschreibung-Sekretariat

    In der Gemeinde Heiligengrabe ist nachfolgende Stelle im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen: …

Artikel: Die rbb Reporter – Die Prignitz lebt! (Link zum Film)