Home » Aktuelles » Doppelsieg für Volleyballer des SV Blumenthal-Grabow am 7. Spieltag der Landesklasse Nord 2010 / 2011

Doppelsieg für Volleyballer des SV Blumenthal-Grabow am 7. Spieltag der Landesklasse Nord 2010 / 2011

Mit einem Doppelerfolg kehrten die Volleyballer des SV Blumenthal-Grabow am Samstag, den 18. Dezember 2010, zurück von den Auswärtspielen gegen Motor Hennigsdorf II sowie den VSV Havel Oranienburg. Somit bleibt man auf Tuchfühlung zur Spitze in der brandenburgischen Landesklasse Nord der Männer.

Das erste Spiel des Tages gewann Motor Hennigsdorf II klar mit 3:0 Sätzen gegen den Oranienburger VSV Havel, bevor der Blumenthaler SV in den Spielen zwei und drei ran mußte ans hohe Netz.

Im zweiten Spiel des tages begannen die Blumenthaler zunächst konzentriert, während Motor Hennigsdorf nicht so stark wie noch im Spiel zuvor wirkte und scheiterte oft am Blumenthaler Block. Im zweiten Satz kam der Gastgeber besser in dasSpiel und konnte sich einen 3-Punkte Vorsprung herausspielen. Beim Stand von 17:17 begannen die Blumenthaler Volleyballer den Satz zu drehen. Es kam noch zum 19:19, aber vor allem durch die beiden Hauptangreifer Andreas Röhl und Michael Tied war es möglich auch diesen 2. Satz zu gewinnen.

Im 3. Satz knüpfte der SV Blumenthal-Grabow an die in Satz zwei geteigten Leistungen an und konnte sich sogar noch steigern. Zeitweilig konnte man den Eindruck gewinnen, die Hennigsdorfer Volleyball-Reserve hätte sich schon aufgegeben. Beim Punktstand von 23:11 schien alles klar für die Gäste. Jedoch klappte plötzlich gar nichts mehr, die Angriffe wurden in den Block geschlagen oder in’s Netz, der eigene Block war plötzlich nicht mehr vorhanden und vermeidbare Fehler schlichen sich ein. Das nahm man alles noch mit einem Lächeln hin, bis es dann plötzlich 23:23 stand. Obwohl jetzt auch noch Nervosität hinzu kam, konnte aber endlich mal wieder ein Punkt erzielt werden. Jedoch blieb das Glück auf Seiten des Gastgebers und Hennigsdorf gewann völlig überraschend diesen Satz doch noch mit 29:27.

Im 4. Satz lief es dann wieder besser für den SV Blumenthal, was auch nötig war , da Motor Hennigsdorf seine gewohnte Leistung wieder fand. Die Zuschauer bekamen jetzt richtig guten Volleyball zu sehen in einem ausgeglichenen Satz. Zur Erleichterung des Trainers Rainer Knöchel jedoch gelang es den Gästen zum Satzende druckvoller zu agieren. Andreas Röhl als Mittelblocker sicherte die wichtigen Punkte zum 25:21 Satz- und Spielgewinn. Nach dem Ausgang dieses 4. Satzes konnte man dann doch wieder über den unnötiger Weise verlorenen 3. Satz lächeln, der einige Unruhe und laute Worte in’s Spiel gebracht hatte.

Gegen den VSH Havel Oranienburg begann der SV Blumenthal ähnlich wie im 1. Spiel und gewann folgerichtig mit 25:17 Punkten. Im Verlauf des Satzes passte man sich jedoch leider der Qualität des Gegners an. „Dies ist eine unserer Schwächen“ erwähnte Trainer Rainer Knöchel. Qualitativ war es kein sehenswertes Spiel, Blumenthal schien einen Gang zurück geschaltet zu haben. Somit verlief der 2. Satz dann auch bedeutend enger und man musste ihn gar mit 21:25 Punkten abgeben. Im 3. Satz kam man dann seiner eigentlichen Form wieder näher, obwohl dennoch viele Fehler gemacht wurden und die druckvollen Angriffe ausblieben – Satzgewinn mit 25:21. Im 4. Satz konnte man sich dann noch etwas steigern, jetzt sah man hin und wieder gute Kombinationen und auch die Blockarbeit konnte verbessert werden. Mit 25:14 entschied man den Satz und somit das Spiel für sich, was für die Tabellensituation sehr wichtig ist.

Über die beiden sinnlos abgegeben Sätze in den Volleyballspielen des 7. Landesklasse-Spieltages ist der Trainer dennoch stinksauer. Am 08. Januar 2011 darf man sich so etwas gegen den 1. sowie 2. derTabelle nicht erlauben und es muss das volle Leistungsniveau abgerufen, wenn man bestehen will.

 

Spielergebnisse im Überblick:

Hennigsdorf – Oranienburg 3:0

Hennigsdorf – Blumenthal 1:3

Oranienburg – Blumenthal 1:3

 

Aufstellung SV Blumenthal-Grabow:

Baranczek, Tied, Röhl, Jesse, Missal, Alisch, Janott, Erchen, Bergner

SV- Blumenthal- 7.- Spieltag- Volleyball- Landesklasse- 2010-2011

Check Also

21. TOUR de PRIGNITZ 2018 – Der Flyer

Straßensperrung „Weg von Blesendorf nach Könkendorf“ vom 19. bis 23. Februar 2018

Die Gemeinde Heiligengrabe gibt hiermit bekannt, dass der Weg von Blesenedorf nach Könkendorf ab dem …

Organigramm der Gemeindeverwaltung Heiligengrabe – neues Update mit Stand vom 13. Februar 2018

2018-02-13_Organigramm-Gemeindeverwaltung-Heiligengrabe  

Artikel: Doppelsieg für Volleyballer des SV Blumenthal-Grabow am 7. Spieltag der Landesklasse Nord 2010 / 2011