Home » Aktuelles » Elsbeere – Baum des Jahres 2011 am Naturlernpfad „Rote Brücke“ gepflanzt

Elsbeere – Baum des Jahres 2011 am Naturlernpfad „Rote Brücke“ gepflanzt

Die Elsbeere ist „Baum des Jahres 2011“. Wie bereits seit vielen Jahren, so wurde auch in diesem Jahr der „Baum des Jahres“ in Heiligengrabe mit einer Pflanzaktion bedacht. Dazu hatte am 19. April 2011 traditionell die Forstbetriebsgemeinschaft „Hohe Heide“ Schülerinnen und Schüler der Heiligengraber Ganztagsgrundschule an den Naturlernpfad „Rote Brücke“ eingeladen. Dort konnten sie unter fachkundiger Anleitung zwei Elsbeerbäume einpflanzen. Im Anschluss machten sich die Kinder nach einem zünftigen Frühstück bei der Säuberung von Waldwegen im Areal, welches dem Erkunden der Natur dient, nützlich.

Mit der Elsbeere steht im Jahr 2011 eine Baumart im Rampenlicht, die viele Menschen bisher gar nicht kannten, da sie in Deutschland relativ selten vorkommt, obwohl sie nahezu überall wachsen könnte. Fachlich betrachtet ist die Elsbeere (Sorbus torminalis) eine sommergrüne Laubbaumart, die zu den Rosengewächsen und dort zur Gattung der Mehlbeeren. Sie hat eines der edelsten Hölzer, kommt mit einer attraktiven sowie relativ späten Blüte daher, hat eine traumhafte Färbung der Blätter im Herbst und Früchte, aus denen sich hochwertige Delikatessen herstellen kann. Der Elsbeerbaum wächst in der Regel zwischen 15 und 25 hoch, kann im Wald gelegentlich jedoch auch Höhen von über 30 Meter erreichen. Weiterführende Informationen zur Elsbeere gibt es auch bei WIKIPEDIA sowie auf der Internetseite zum Baum des Jahres.

Neben dem aktuellen Baum des Jahres gibt es auch die Bäume der Vorjahre, welche wir hier zur Information noch einmal benennen möchten, chronologisch geordnet seit 1989.

 

Jahr Baumart botanischer Name
2010 Vogel-Kirsche Prunus avium L.
2009 Berg-Ahorn Acer pseudoplatanus L.
2008 Walnuss Juglans regia L.
2007 Wald-Kiefer Pinus sylvestris L.
2006 Schwarz-Pappel Populus nigra L.
2005 Rosskastanie Aesculus hippocastanum L.
2004 Weiß-Tanne Abies alba MILL
2003 Schwarz-Erle Alnus glutinosa L.
2002 Wacholder Juniperus communis L.
2001 Esche Fraxinus excelsior L.
2000 Sand-Birke Betula pendula Roth
1999 Silber-Weide Sálix álba L.
1998 Wild-Birne Pýrus commúnis L.
1997 Eberesche Sórbus aucupária
1996 Hainbuche Cárpinus bétulus L.
1995 Spitz-Ahorn Ácer platanoides L.
1994 Eibe Taxus baccata L.
1993 Speierling Sórbus doméstica L.
1992 Berg-Ulme Ulmus glábra Huds. emend. Moss
1991 Sommer-Linde Tilia platyph´yllos Scop.
1990 Buche Fágus sylvática L.
1989 Stiel-Eiche Quércus róbur L.

 

Fotoimpressionen von der Pflanzaktion „Baum des Jahres 2011“ – Elsbeere:

Pflanzaktion-Elsbeere-Baum-des-Jahres-2011-Naturlernpfad-Rote-Bruecke-Heiligengrabe

 

Schüler-Grundschule-Heiligengrabe-pflanzen-Baum-des-Jahres-2011-Elsbeere-am-Naturlernpfad-Heiligengrabe

 

Schülergruppen-pflanzen-Elsbeere-als-Baum-des-Jahres-2011-am-Naturlernpfad-in-Heiligengrabe

 

Bürgermeister-Gemeinde-Heiligengrabe-Holger-Kippenhahn-bei-Baumpflanzung-Elsbeere-Baum-des-Jahres-2011-am-Naturlehrpfad

 

Beschilderung-für-Baum-des-Jahres-2011-Elsbeere-wird-am-Naturlehrpfad-Heiligengrabe-aufgestellt

 

Schild-Aufsteller-für-Baum-des-Jahres-2011--Elsbeere-am-Naturlernpfad-Rote-Brücjke-in-Heiligengrabe

 

Imbiss-Frühstueck-nach-Baumpflanzung-Baum-des-Jahres-2011-Elsbeere-in-Heiligengrabe

Check Also

NAVIGATOR 01/2018 – das aktuelle Standortmagazin der Initiative A24 Brandenburgs Spitze

Pünktlich zum Wirtschaftsfrühling & Jahresempfang 2018 des Landkreises Ostprignitz-Ruppin am 26. April 2018 erschien druckfrisch …

Waldjugendspiele mit Schülern der Nadelbachgrundschule am Naturlernpfad „Rote Brücke“

Heiligengrabe – Am Donnerstag, dem 28.06.2018, fand am Naturlernpfad „Rote Brücke“ die von der Oberförsterei …

Wasser- und Abwasserverband Wittstock/Dosse – Neue Ausgabe der Wasser Zeitung

Eine neue Ausgabe der „Wittstocker Wasser Zeitung“ ist im  Juli 2018 erschienen. Unter anderem wird …

Artikel: Elsbeere – Baum des Jahres 2011 am Naturlernpfad „Rote Brücke“ gepflanzt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen