Home » Aktuelles » Etappen der Tour de Prignitz 2011

Etappen der Tour de Prignitz 2011

Die Streckenführung auf der wieder sechs Tagesetappen mit jeweils ungefähr fünfzig Kilometern Streckenlänge umfassenden Tour de Prignitz des Jahres 2011 steht. Wir möchten Ihnen diese nicht vorenthalten und präsentieren sie deshalb heute. bei den fettgedruckten Orten handelt es sich entweder um den Start-/Zielort oder um den Pausen- / Kulturstopp-Ort des jeweiligen Tagesabschnittes der in der Prignitz beheimateten Radrundfahrt.

 

1. Etappe: Montag, 23. Mai 2011 von Heiligengrabe nach Perleberg über 50,9 Kilometer

 

Heiligengrabe – Wilmersdorf (Kilometer / km: 4,3) – Alt Krüssow (8,8) – Kemnitz (10,9) – Sarnow (13,2) – Buchholz (16,2) Groß Woltersdorf (Waldlehrpark – 20,0) – Brünkendorf Bahnhof (22,9) – Lindenberg (Kleinbahnmuseum – 27,0) – Garz (30,2) – Hoppenrade (31,9) – Viesecke B5 (35,5)  – Groß Werzin (36,7) – Uenze (42,4) – Radweg entlang B5 (43,7) – Düpow (47,7) – Perleberg (50,9)

Start: um 10 Uhr auf dem Klostergelände

Ausfahrt aus Heiligengrabe: Stiftsgelände – Blesendorfer Straße

Mittagspause: gegen 11.25 Uhr in Groß Woltersdorf

Kulturstopp: gegen 12.45 Uhr am Kleinbahnmuseum in Lindenberg

Einfahrt nach Perleberg: Berliner Straße – Bäckerstraße – Schuhmarkt – Krämerstraße – Großer Markt

Ziel: um 15 Uhr auf dem Großen Markt in Perleberg

 

2. Etappe: Dienstag, 24. Mai 2011 von Perleberg nach Meyenburg über 49,4 Kilometer

Perleberg – Lübzow (5,0) – Radweg bei Groß Linde (6,6) – Klein Linde (10,0) – Kreuzburg (12,5) – Seddin (16,6) – Wolfshagen (18,0) – Helle (21,0) – Neudorf Groß Langerwisch (25,5) – Steffenshagen (29,4) – Triglitz – Mertensdorf (34,8) – Silmersdorf (38,3) – Frehne (42,9) Meyenburg (49,4)

Start: um 10 Uhr auf dem Großen Markt in Perleberg

Ausfahrt aus Perleberg: Großer Markt – Poststraße – Am Hohen Ende – Sophienstraße – Radweg – Neue Mühle – Radweg Richtung Lübzow

Kulturstopp: gegen 11.30 Uhr auf dem Dorfplatz in Helle

Mittagpause: gegen 12.30 Uhr in Groß Langerwisch auf dem Sportplatz

Einfahrt nach Meyenburg: Putlitzer Straße – Pritzwalker Straße – Freyensteiner Straße – Schlosspark

Ziel: um 15 Uhr im Meyenburger Schlosspark

HINWEIS: Für die Begleitfahrzeuge der Radler ergibt sich bei der Ausfahrt aus Perleberg eine Besonderheit, die es zu beachten gilt. Zunächst wird den Radlern bis Sophienstraße/Ecke B5 gefolgt, bevor der Fahrzeugtross der Begleitfahrzeuge  dann nach rechts auf die B5 (Matthias-Hasse-Straße) abbiegt, nach 1 km an Ampelkreuzung links bis Spiegelhagen fährt, dort wiederum hinter der Feuerwehr links abbiegt, um dann nach knapp 2 km in Lübzow wieder vereint mit den Radlern an der Einmündung des Radwegs von Perleberg den Rst der Tagesetappe bestreitet.

 

3. Etappe: Mittwoch, 25. Mai 2011 von Meyenburg nach Putlitz über 47,1 Kilometer

Meyenburg – Stepenitz (7,0) – Telschow (12,7) – Brennerei Nettelbeck (16,6) – L111 bei Krumbeck (20,4) – Lütkendorf (24,4) –Sagast (27,1) – Neu Sagast (29,9) – Muggerkuhl (30,9) – Grenzheim (33,5) – Berge (34,9) – Hülsebeck (38,6) – Hülsebecker Damm (39,4) – Putlitz (47,1)

Start: um 10 Uhr im Meyenburger Schlosspark

Ausfahrt aus Meyenburg: Kirchplatz – Marktstraße – Plauer Straße – Krempendorfer Chaussee

Kulturstopp: gegen 11.10 Uhr in Nettelbeck an der Brennerei

Mittagspause: gegen 12.15 Uhr auf dem Dorfplatz in Sagast

Einfahrt nach Putlitz: Hülsebecker Damm – Mühlentor – Ernst-Thälmann-Straße – Jungfernsteg – Festwiese

Ziel: um 15 Uhr auf der Festwiese in Putlitz

 

4. Etappe: Donnerstag, 26. Mai 2011 von Putlitz nach Wittenberg über 47,8 Kilometer

Putlitz – Reetz (13,7) –Karstädt (23,7) – Stavenow (27,4) –Nebelin (31,8) – Dergenthin (36,8) –Schilde (40,5) – Weisen (43,5) – Wittenberge (47,8)

Start: um 10 Uhr auf dem Jungfernsteg in Putlitz

Ausfahrt aus Putlitz:Jungfernsteg – Karl-Marx-Straße – Chausseestraße – Karstädter Straße

Mittagspause: gegen 11.40 Uhr auf dem Ernst-Thälmann-Platz in Karstädt

Kulturstopp: gegen 13.10 Uhr an der Dorfkirche von Nebelin

Einfahrt nach Wittenberge: Perleberger Chaussee – Hartwigstraße – Perleberger Straße – Goethestraße – Johannes-Runge-Straße – Jahnschulplatz

Ziel: um 15 Uhr auf dem Jahnschulplatz in Wittenberge

HINWEIS: In Karstädt trennt sich das Feld von Radfahrern und Begleitfahrzeugen kurzfristig. Während die Radler den Weg durch die Bahnunterführung nehmen, um sich auf der anderen Seite zu sammeln und dann mit der Überquerung der B5 zum Radweg nach Stavenow zu starten, wählen die motorisierten Begleitfahrzeuge eine andere Route nach der Pause. Sie verlassen Karstädt zunächst in Richtung Perleberg bis Umgehungsstraße, biegen dort rechts in Richtung Ludwigslust ab und fahren über die Bahn bis Abzweig Bahnhof Karstädt, bevor sie sich dem Tross der Tour-Radler wieder anschließen.

 

5. Etappe: Freitag, 27. Mai 2011 von Wittenberge nach Kyritz über 53,1 Kilometer

Wittenberge – Breese (3,8) – Groß Breese (6,3) – Kuhblank (8,3) – Haaren (19,8) –Plattenburg (24,2) – Groß Leppin (27,3) – Klein Leppin (30,4) –Söllenthin (34,1) – Barenthin (40,7) – Berlitt  – Rehfeld (48,0) Kyritz (53,1)

Start: um 10 Uhr auf dem Jahnschulplatz in Wittenberge

Ausfahrt aus Wittenberge: Jahnschulplatz – Johannes-Runge-Straße – Bismarckplatz – Wilhelmstraße – Packhofstraße (Radweg) – Tivolistraße – Wilsnacker Straße

Kulturstopp: gegen 11.30 Uhr auf der Plattenburg

Mittagspause: gegen 12.45 Uhr in Söllenthin

Einfahrt nach Kyritz: Rehfelder Weg – Wilsnacker Straße – Pritzwalker Straße – Johann-Sebastian-Bach-Straße – Markt

Ziel: um 15 Uhr auf dem Markt in Kyritz

 

6. Etappe: Samstag, 28. Mai 2011 von Kyritz nach Heiligengrabe über 51,1 Kilometer

Kyritz – Stolpe (4,6) – Bork (11,4) – Wutike (14,9) – Rosenwinkel (17,8) – Blumenthal (22,3) – Grabow (26,7) – Kuckucksmühle (30,1) – Blandikow (31,9) – Papenbruch (34,5) –Wittstock (40,1) – Radweg entlang B 189 – Heiligengrabe (51,1)

Start: um 10 Uhr auf dem Markt in Kyritz

Ausfahrt aus Kyritz: Markt – Johann-Sebastian-Bach-Straße – Prinzenstraße – Wittstocker Straße

Mittagspause: gegen 11.30 Uhr an der Schule in Blumenthal

Kulturstopp: gegen 13.30 Uhr auf dem Amtshof in Wittstock

Einfahrt nach Wittstock: Papenbrucher Chaussee- Kyritzer Straße – Kyritzer Tor – Burgstraße –Amtshof

Ausfahrt aus Wittstock: Burgstraße – Kuhstraße – Sankt-Marien-Straße – Kettenstraße – Burgstraße – Poststraße – Pritzwalker Straße

Einfahrt nach Heiligengrabe: Wittstocker Straße- Pritzwalker Straße – Blesendorfer Straße – Kloster Stift

 

 

Für Heiligengrabe und Umgebung werden die erste sowie die sechste Etappe am 23.(Montag)  und 28. Juni 2011 (Samstag) von entscheidender Bedeutung im Kampf um die Tourplatzierung. Bürgermeister Holger Kippenhahn freutsich bereits wieder auf die Tour-de-Prignitz  und lädt  hiermit alle Bürger/-innen sowie Besucher der Gemeinde Heiligengrabe recht herzlich zur Teilnahme an der Tour de Prignitz 2011 ein.

 

Weitere Informationen zur Tour gibt es unter anderem auch bei der MaZ online sowie unter Mein Perleberg.

 

Check Also

Seniorenweihnachtsfeier in Blumenthal

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Nachmittag ein. am: Freitag, 1. Dezember 2017 …

Weihnachtsbasteln im Blumenthaler Bürgerhaus mit Frau Dunkelmann

Wir laden alle Kinder und Jugendlichen, Eltern und Großeltern ganz herzlich zum Bastelnachmittag ein. TAG: …

2017-11-07-Stellenausschreibung-Sekretariat

    In der Gemeinde Heiligengrabe ist nachfolgende Stelle im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen: …

Artikel: Etappen der Tour de Prignitz 2011