Home » Aktuelles » EU-einheitlicher Parkausweis für schwerbehinderte Menschen

EU-einheitlicher Parkausweis für schwerbehinderte Menschen

Seit dem Jahr 2001 gibt es den EU-einheitlichen Parkausweis für schwerbehinderte Menschen, mit welchem man Behindertenparkplätze im gesamten Gebiet der Europäischen Union benutzen kann. Die bisherigen Parkausweise, die vor 2001 ausgegeben wurden, gelten bis zum Ablauf ihrer Gültigkeit, jedoch längstens bis zum 31. Dezember 2010 weiter.
Wer dann mit dem alten Parkausweis auf ausgewiesenen Behindertenparkplätzen parkt, begeht eine Ordnungswidrigkeit.
Auf dem neuen EU-Parkausweis sind persönliche Informationen auf der Rückseite enthalten, um das Einsehen dieser Daten für jedermann zu vermeiden. Um den Parkausweis an die EU-Richtlinien anzupassen, enthält der neue Parkausweis außerdem ein Passfoto.

Hinweis:
Derjenige, der ab 2011 mit einem nicht EU-konformen Parkausweis auf einem Behindertenparkplatz parkt begeht eine Ordnungswidrigkeit.


Heiligengrabe, den 26.10.2010

Check Also

„Weihnachtslesung“ am Sonntag um 15.00 Uhr in der Kapelle Horst

Die Initiativgruppe „Kapelle zu Horst“ lädt herzlich zum traditionellen „Advent in Horst“ am 16. Dezember …

Ein perfektes Weihnachtsgeschenk – Das Buch „Zwischen Jäglitz und Glinze“

Sind auch Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Wir haben da das …

„Advent in Horst“

Die Initiativgruppe „Kapelle zu Horst“ lädt herzlich ein zum traditionellen „Adventin Horst“ am 16. Dezember …

Artikel: EU-einheitlicher Parkausweis für schwerbehinderte Menschen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen