Home » Aktuelles » Fördergruppe Fahrenbacher Weihnachtsmarkt – Unterstützung für Menschen in Not

Fördergruppe Fahrenbacher Weihnachtsmarkt – Unterstützung für Menschen in Not

Die Bürgermeister der Partnergemeinden Fahrenbach (BW) und Heiligengrabe, Jens Wittmann und Holger Kippenhahn, haben am 2. Januar Menschen in den Ortsteilen Blandikow, Blumenthal und Königsberg besucht, die unverschuldet in Not geraten sind. Sie waren nicht mit leeren Händen gekommen: Neben dem Jubiläumsband „20 Jahre Fahrenbacher Weihnachtsmarkt“, einer Glühweintasse und einer Weihnachtsgeschichte übergaben sie insgesamt 1.500 Euro im Namen der Fahrenbacher Fördergruppe.

DSC04184

Am ersten Adventswochenende fand wieder der traditionelle Fahrenbacher Weihnachtsmarkt statt – mittlerweile bereits zum 20. Mal. Präsent war auch wieder eine Delegation aus Heiligengrabe in der Partnergemeinde im Neckar-Odenwald-Landkreis (BW) und unterstützte das wichtigste Anliegen der Aktion. Menschen in Not soll gerade in der Weihnachtszeit, Nähe und Mitgefühl zuteil werden lassen. Denn der Erlös des Weihnachtsmarktes ist, wie bereits in den Vorjahren, ausschließlich für wohltätige Zwecke bestimmt. Insgesamt konnte in diesem Jahr ein Rekorderlös von 16.500 Euro erzielt und vergeben werden.

Check Also

Impressionen von der Tour de Prignitz 2018

     

Trinkwasserunterbrechung in Heiligengrabe (einschl. Gewerbegebiet) und Maulbeerwalde am 7. Juni 2018

Bauvorhaben: Ersatzneubau der Trinkwasser-Anschlussleitung Wasserwerk Maulbeerwalde   im Zuge des o.g. Bauvorhabens möchten wir Sie …

Tour de Prignitz – Die Spannung steigt!

Die diesjährige Tour de Prignitz rückt immer näher. Start der Tour ist am 31. Mai 2018 …

Artikel: Fördergruppe Fahrenbacher Weihnachtsmarkt – Unterstützung für Menschen in Not