Home » Aktuelles » „Heiligengrabe lebt, bewegt und führt zusammen.“

„Heiligengrabe lebt, bewegt und führt zusammen.“

Eröffnung der neuen Dauerausstellung im Kloster Stift zum Heiligengrabe

Die Äbtissin, Dr. Erika Schweizer, und der Vorstand des Kloster Stift zum Heiligengrabe hatten geladen und viele Gäste kamen.

Die neue Dauerausstellung „Vom Nonnenchor zum Damenplatz – 700 Jahre Kloster und Stift zum Heiligengrabe“ wurde am Sonntag, dem 21. Mai 2017, im festlichen Rahmen in der Stiftskirche eröffnet.

Mit der Freigabe der neu gestalteten Dauerausstellung zur Geschichte des Kloster Stift zum Heiligengrabe im historischen Ostflügel der Abtei und angrenzenden Räumen werden zugleich die ersten Ergebnisse des 2014 mit dem Initiativpreis der Ostdeutschen Sparkassenstiftung ausgezeichneten Konzepts zur Aufarbeitung der Geschichte des ehemaligen Heimatmuseums von Heiligengrabe präsentiert.

Zu den viele Gästen aus Nah und Fern sprachen:

  • Margret Schobert, Geschäftsführerin Kloster Stift;
  • Dr. Erika Schweizer, Äbtissin Kloster Stift;
  • Dr. Ulrike Gutheil, Staatssekretärin, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg;
  • Mario Zehle, Sparkasse Ostprignitz-Ruppin und Mitglied des Kuratoriums des Kloster Stift;
  • Dr. Susann Köstering, Geschäftsführerin, Museumsverband des Landes Brandenburg e. V. und Mitglied des Kuratoriums des Kloster Stift;
  • Sarah Romeyke, Kuratorin der Ausstellung Kloster Stift.

Margret Schobert stellte bei ihrer Begrüßung ihre Nachfolgerin Sandra Niens vor, die vor wenigen Tagen ihre Tätigkeit als neue Geschäftsführerin des Kloster Stift zum Heiligengrabe angetreten hat.

Die Eröffnung am Internationalen Museumstag stand unter dem Motto „Spurensuche – Mut zur Verantwortung“. Staatssekretärin Dr. Ulrike Gutheil konstantierte in diesem Zusammenhang: „Heiligengrabe lebt, bewegt und führt zusammen.“

Die Sanierung des Hauptexponates der Ausstellung, der historischen Legendentafeln, hatte im Zusammenhang mit dem 80. Geburtstages des Schirmherrs des Klosters, Dr. Manfred Stolpe, die Heiligengraber Firma SWISS KRONO finanziert.

Check Also

„Weihnachtslesung“ am Sonntag um 15.00 Uhr in der Kapelle Horst

Die Initiativgruppe „Kapelle zu Horst“ lädt herzlich zum traditionellen „Advent in Horst“ am 16. Dezember …

Ein perfektes Weihnachtsgeschenk – Das Buch „Zwischen Jäglitz und Glinze“

Sind auch Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Wir haben da das …

„Advent in Horst“

Die Initiativgruppe „Kapelle zu Horst“ lädt herzlich ein zum traditionellen „Adventin Horst“ am 16. Dezember …

Artikel: „Heiligengrabe lebt, bewegt und führt zusammen.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen