Home » Aktuelles » Herzschlagfinale im Fernduell mit Wittenberge bei der 6. Etappe der Tour de Prignitz 2013

Herzschlagfinale im Fernduell mit Wittenberge bei der 6. Etappe der Tour de Prignitz 2013

Kein Regisseur hätte sein Drehbuch spannender schreiben können.

Kurz zur Ausgangssituation:

Heiligengrabe hatte eine super Start zum Beginn der Tour de Prignitz 2013 am Montag hingelegt. Und die ganze Woche über hielt sich das Wetter für die Dauerradler sowie die beteiligten Städte. Es stand fest, dass Wittenberge der Konkurrent Nr. 1 im Kampf um den diesjährigen Toursieg sein würde, denn die Elbestädter hatten einen tollen Empfang für die Radler aus Bad Wilsnack bereitet und bis zum heutigen Tag das größte Fahrerfeld, das größte Empfangsspalier sowie die längste Polonaise gestellt. Dazu hatten sie 4 von 6 Städtespielen gewonnen.

Heiligengrabe musste sich also strecken, wenn es auch zum vierten Mal in Folge Sieger der Tour de Prignitz werden wollte… und wie sich die Heiligengraber und Ihre Gäste auf dem Gutshof des Kloster Stift streckten!

Am Ende standen das größte und wahrscheinlich wieder bunteste und lauteste Empfangsspalier sowie die längste Polonaise der Tour de Prignitz 2013 sowie eine tolle Abschlussparty. Und ebenso wie Wittenberge gewann man auch vier der sechs Spiele. Also kam es zur Patt-Situation. Jeweils 1.800 Punkte standen vor der Jurywertung für die Elbestädter und die Heiligengraber zu Buche.

Am Ende entschieden wenige Punkte über Sieg oder 2. Sieger, denn von Niederlage kann bei dieser Tour für keine der teilnehmende Städte und Gemeinden gesprochen werden.

Im Herzschlagfinale gewann in diesem Jahr mit 1.890 zu 1.879 Punkten die Elbestadt Wittenberge.

Der „Rekord-Champion“ Heiligengrabe verneigt sich vor der Leistung und gratuliert dem Toursieger 2013 herzlich. Mit dem tollen 2. Platz sind wir sozusagen „Best of the Rest“ 😉

Nun wünschen wir uns natürlich, dass den Organisatoren von MaZ – Maerkische Allgemeine Zeitung, Antenne Brandenburg sowie den Sponsoren Volks- und Raiffeisenbank Prignitz sowie AOK Nordost das Klosterörtchen dermaßen ans Herz gewachsen ist, das wir auch im Jahr 2014 zu den Tourteilnehmern zählen, wenn es auch ein neues heißt „Eine Tour, die durch die Prignitz geht…“.

Hier noch einige Foto-Impressionen vom Finaltag der Tour de Prignitz 2013:

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-1

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-2

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-3

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-4

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-5

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-6

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-7

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-8

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-9

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-10

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-11

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-12

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-13

 

Tour-de-Prignitz-2013-Finale-Heiligengrabe-14

Check Also

Seniorenweihnachtsfeier in Blumenthal

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Nachmittag ein. am: Freitag, 1. Dezember 2017 …

Weihnachtsbasteln im Blumenthaler Bürgerhaus mit Frau Dunkelmann

Wir laden alle Kinder und Jugendlichen, Eltern und Großeltern ganz herzlich zum Bastelnachmittag ein. TAG: …

2017-11-07-Stellenausschreibung-Sekretariat

    In der Gemeinde Heiligengrabe ist nachfolgende Stelle im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen: …

Artikel: Herzschlagfinale im Fernduell mit Wittenberge bei der 6. Etappe der Tour de Prignitz 2013