Home » Aktuelles » Mammographie-Screening zur Brustkrebsfrüherkennung ab 17. März 2010 für eine Woche in Heiligengrabe

Mammographie-Screening zur Brustkrebsfrüherkennung ab 17. März 2010 für eine Woche in Heiligengrabe

Untersuchung zur Brustkrebsfrüherkennung:

Die Praxis von Dr. Ehrenstein in Brandenburg beabsichtigt, ab dem 17.03.2010 für 1 Woche den Einsatz einer mobilen Röntgeneinheit (Mammographie-Screening) in Heiligengrabe zu starten.
Es handelt sich hierbei um einen Sattelauflieger mit einem mobilen Röntgengerät zur Brustkrebsfrüherkennung für Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren. Die Untersuchung eignet sich zur Brustkrebsfrüherkennung, weil sie schon sehr kleine, nicht tastbare Tumore in einem frühen Stadium sichtbar machen kann.
Die Brustkrebsfrüherkennung dient dem öffentlichen Interesse. Dr. Ehrenstein erfüllt damit eine von der Bundesregierung beschlossene und von den Krankenkassen getragene Aufgabe.

Der Einsatz des Mammobils soll den Frauen in der Region die Inanspruchnahme dieser kostenlosen Leistung ermöglichen und erleichtern. Die Durchführung ist bundesweit. Zur weiteren Information kann ich Ihnen diese Internet-Adressen empfehlen:

www.mammo-programm.de

sowie

www.mammascreening-nordost.de

Der Standort: Freifläche neben der Gemeindeverwaltung Heiligengrabe (Am Birkenwäldchen 1 a, 16909 Heiligengrabe OT Heiligengrabe)

Check Also

4. KW 2018 – Veranstaltungsservice der Tourismusinformation Wittstock/Dosse

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald: Erinnerungsveranstaltung am 28. Januar 2018

Am 27. Januar vor 73 Jahren befreite die sowjetische Armee im Konzentrationslager Auschwitz 8.000 Häftlinge, …

Einladung zum Winter-Zirkus im Bürgerhaus

  Am Mittwoch, 07. Februar 2018, um 14.00 Uhr im Bürgerhaus Blumenthal (Ende: 14:45 Uhr). …

Artikel: Mammographie-Screening zur Brustkrebsfrüherkennung ab 17. März 2010 für eine Woche in Heiligengrabe