Home » Aktuelles » Neue Ausstellung im Kloster Stift zum Heiligengrabe – „Wenn Frauen Schule machen“

Neue Ausstellung im Kloster Stift zum Heiligengrabe – „Wenn Frauen Schule machen“

Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals 2010 konnte Äbtissin Dr. Friederike Rupprecht im Kloster Stift zum Heiligengrabe am 12. September 2010 eine neue Ausstellung eröffnen. Gemeinsam mit Brigitte Faber-Schmidt, Geschäftsführerin Kulturland Brandenburg e. V., und Kuratorin Sarah Romeyke konnte sie eine große Besucherschar begrüßen.

Ausstellung-Kloster-Stift-zum-Heiligengrabe-Wenn-Frauen-Schule-machen

Das Projekt entstand im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2010 „Mut & Anmut – Frauen in Brandenburg-Preußen“. Es wurde vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg gefördert.

Zum Inhalt der Ausstellung (aus dem Flyer):

„Die Geschichte des Heiligengraber Klosters und späteren Damenstifts „Zum Heiligen Grabe“ ist eng verknüpft mit dem Prignitzer Adelsgeschlecht von Rohr. Im Fokus der Ausstellung stehen deshalb zwei herausragende Familienmitglieder: die Äbtissinnen Anna von Rohr und Adolphine von Rohr. Erstere, zwischen 1495 und 1532 im Amt, trat von allem durch unfassende Bautätigkeiten hervor. Neben der Heilig-Grab-Kapelle wird ihr der Ausbau der Abtei zugeschrieben. Dazu gehört auch der erstmals im Rahmen der Ausstellung für die Öffentlichkeit wieder zugängliche obere Südflügel des Kreuzgangs. Schon damals diente das Kloster der Erziehung und Unterrichtung der Töchter des Prignitzer Adels.“

Ausstellungszeitraum: 14.9.2010 – 30.9.2012

Ausstellungsort: Kloster Stift zum Heiligengraber, 1. Obergeschoss im Südflügel der Abtei (Ausstellung in historischer Umgebung)

Eintritt zu den Öffnungszeiten des Klosters

Eintrittspreis: 2 Euro

Führungen:

April-Oktober Dienstag-Samstag 11 Uhr und 14 Uhr

Sonntag 12.30 Uhr und 15 Uhr

November-März Dienstag-Sonntag 14 Uhr

sowie nach Anmeldung

www.klosterstift-heiligengrabe.de

Check Also

BUCHLESUNG mit TIMUR VERMES am 23. Oktober 2018 in Heiligengrabe – Sein Buch zu Flüchtlingen: böse, realistisch und komisch

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19:30 Uhr Aula der Nadelbach-Grundschule, Wittstocker Str. 63, 16909 Heiligengrabe Timur …

BRANDENBURG-TAG 2018: Wittenberge sagt danke.

     

Pressemitteilung zur Fusion des Eigenbetriebes Wasser- und Abwasser mit dem WAV Wittstock/Dosse ab 1. Januar 2019

     

Artikel: Neue Ausstellung im Kloster Stift zum Heiligengrabe – „Wenn Frauen Schule machen“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen