Home » Aktuelles » Tour de Prignitz 2013 startet in knapp 5 Wochen

Tour de Prignitz 2013 startet in knapp 5 Wochen

Nun endlich – nach einem sehr langem Winter 2012/2013 – wird es auch in der Prignitz endlich frühlingshaft. Die Temperaturen steigen und die Natur versucht, bisher versäumtes aufzuholen. Die Gärten, Wälder und Felder werden wieder grün und bunt.

Frühling – das ist auch die Zeit, in der sich viele auf die traditionelle Tour de Prignitz freuen. Die seit Anbeginn von Antenne Brandenburg und MaZ – Märkische Allgemeine Zeitung veranstaltete Radrundfahrt für jedermann teilt sich dabei auch im Jahr 2013 wieder in sechs Etappen mit jeweils ca. 50 Kilometern Streckenlänge auf. Die Veranstalter, die von der AOK Nordost sowie der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz als Sponsoren unterstützt werden, laden vom 27. Mai bis 1. Juni 2013 wieder jeden, der gern radelt ein, viele Prignitzdörfer, Wege und Alleen zu erfahren.

Start ist Montag, den 27. Mai 2013 beim Sieger der vergangenen drei Jahre in Heiligengrabe. Dort wird die Tour auch am 1. Juni mit dem Finale enden.

Hier die Etappen im Überblick:

1. Etappe – Montag, 27.05.2013

Heiligengrabe – Wusterhausen, Mittagspause in Wutike, Kulturstopp in Neustadt/Dosse (Landgestüt)

2. Etappe – Dienstag, 28.05.2013

Wusterhausen – Bad Wilsnack, Mittagspause in Demerthin, Kulturstopp in Klein-Leppin (Kulturscheune)

3. Etappe – Mittwoch, 29.05.2013

Bad Wilsnack – Wittenberge, Mittagspause in Rühstädt (Storchendorf), Kulturstopp in Hinzdorf (Elbufer)

4. Etappe – Donnerstag, 30.05.2013

Wittenberge – Pritzwalk, Mittagspause in Lübzow, Kulturstopp in Mesendorf (Polle – Kleinbahn)

5. Etappe – Freitag, 31.05.2013

Pritzwalk – Meyenburg, Mittagspause in Gülitz, KulturstoppTriglitz (Mühle)

6. Etappe – Samstag, 1. Juni 2013

Meyenburg – Heiligengrabe, Mittagspause in Schönhagen (bei Pritzwalk), Kulturstopp in Böltzke (Kulturkirche)

 

Am Tour-Prozedere hat sich dabei wenig geändert. Start ist jeweils morgens um 10.00 Uhr (Anmeldungen ab 08.30 Uhr möglich) und Ankunft im Zielort gegen 15.00 Uhr. Am Ziel findet dann jeweils eine Etappenparty statt, wo es im sportlichen Wettkampf um Punkte im Städtespiel geht. Wer am Ende der Prignitzer Fahrradtour 2013 die meisten Punkte für seine Stadt oder Gemeinde verbuchen kann, gewinnt den Tour-Jackpot, womit dann das ein oder andere soziale Projekt finanziert und somit realisiert werden kann.

Der Heiligengraber Bürgermeister Holger Kippenhahn und seine Mannen planen bereits seit dem Ende der Tour de Prignitz 2012 strategisch die 2013er Tour, welches in der Gemeinde wie andernorts ein Stadtfest gefeiert wird. Zu den Neuerungen zählte in diesem Jahr beispielsweise, dass die Facebook-Nutzer über die Farbe des Trikots abstimmen konnten.

Wir möchten Sie jetzt schon recht herzlich einladen, für und mit Heiligengrabe am 27. Mai 2013 an den Start zu gehen und die große Abschlussparty am 1. Juni mit Ihrem Dabeisein zu unterstützen. Wie jedes Jahr freuen wir uns auf tolle Tage bei (hoffentlich) bestem Frühlingswetter, wenn es heißt „Eine Tour, die durch die Prignitz rollt…“

 

Flyer Tour de Prignitz 2013

Tour-de-Prignitz-2013-Flyer-Seite-1

 

TdP-2013-Flyer-Seite-2

Check Also

Seniorenweihnachtsfeier in Blumenthal

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Nachmittag ein. am: Freitag, 1. Dezember 2017 …

Weihnachtsbasteln im Blumenthaler Bürgerhaus mit Frau Dunkelmann

Wir laden alle Kinder und Jugendlichen, Eltern und Großeltern ganz herzlich zum Bastelnachmittag ein. TAG: …

2017-11-07-Stellenausschreibung-Sekretariat

    In der Gemeinde Heiligengrabe ist nachfolgende Stelle im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen: …

Artikel: Tour de Prignitz 2013 startet in knapp 5 Wochen