Home » Aktuelles » Traditioneller Start in die Pilgersaison am Gründonnerstag auf dem Annenpfad

Traditioneller Start in die Pilgersaison am Gründonnerstag auf dem Annenpfad

annenpfad

Pilgern auf dem Annenpfad

 Traditioneller Start in die Pilgersaison am Gründonnerstag

 

Bei den Freunden des Annenpfads ist es liebe Tradition geworden:

An jedem Gründonnerstag laden die Träger des Prignitzer Pilgerwegs Annenpfad – das Kloster Stift zum Heiligen­grabe, der „Verein Wallfahrtskirche Alt Krüssow e. V.“ und der „Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche e. V.“ – zu einem Pilgertag ein und eröffnen damit die Pilgersaison auf dem 22 km langen Pilgerweg.

Der Pilgertag beginnt

 

Wann:                am 29. März 2018 um 10:00 Uhr

Wo:                     Treffpunkt vor und in der Heiliggrabkapelle im

                            Kloster Stift  zum Heiligengrabe

 

Auch in diesem Jahr erwartet die Pilgernden ein Körper und Seele erfrischender Tag in – hoffentlich frühlingshafter – Natur. Wir können weitab vom Lärm von Ortschaften und Verkehrswegen die Sinne für die eher stillen Schönheiten des Lebens öffnen, für die erwachende Natur und für den Gesang der heimgekehrten Vögel. Öffnen kann sich auch die Seele für die Klärung persönlicher Lebensfragen, den Weg zu uns selbst oder auch für die Suche nach Gott.

Der Tag startet in Heiligengrabe mit Grußworten der Bürgermeister von Heiligengrabe und Pritzwalk und mit einem Pilgersegen. Die erste Etappe führt nach Alt Krüssow, wo die Pilgernden mit neuen Informationen über die fortschreitende Sanierung der Pilgerkirche „St. Anna“ erhalten und ein Mittagsimbiss angeboten wird. Weiter geht es nach Bölzke, wo die Pilgernden Ausstellungen in der Kirche und im Außenbereich besuchen und Kaffee und Kuchen genießen können. Nach der letzten Etappe endet der Pilgertag in Heiligengrabe mit einem gemeinsamen Gruppenfoto. Bei Interesse kann auch die Stiftskirche mit erst in 2016 entdeckten und nun komplett restaurierten Deckenmalereien aus dem 15. Jahrhundert besichtigt werden.

Damit der Weg für niemanden zu lang wird, begleitet ein Shuttle-Bus den Pilgertag, den die Firma „Dummer Arbeitsbühnenvermietungen“ aus Pritzwalk bereitstellt. Wer sich entscheidet, nur eine Teilstrecke zu gehen, der kann zum nächsten Etappenort oder zurück zum Auto gebracht werden. Alle, die mit der Bahn anreisen, können am Bahnhof Pritzwalk ab 9:00 Uhr den Shuttle-Bus nehmen, der zwischen Pritzwalk und Heiligengrabe pendelt. Wir bitten um Anmeldung unter 03395 / 309590.

 

Pilgern rund um Heiligengrabe

Check Also

Impressionen von der Tour de Prignitz 2018

     

Trinkwasserunterbrechung in Heiligengrabe (einschl. Gewerbegebiet) und Maulbeerwalde am 7. Juni 2018

Bauvorhaben: Ersatzneubau der Trinkwasser-Anschlussleitung Wasserwerk Maulbeerwalde   im Zuge des o.g. Bauvorhabens möchten wir Sie …

Tour de Prignitz – Die Spannung steigt!

Die diesjährige Tour de Prignitz rückt immer näher. Start der Tour ist am 31. Mai 2018 …

Artikel: Traditioneller Start in die Pilgersaison am Gründonnerstag auf dem Annenpfad