Home » Aktuelles » Verleihung des Deutschen Preises für Denkmalschutz

Verleihung des Deutschen Preises für Denkmalschutz

bild-38

Am 24. Oktober 2016 wurde das Kloster Stift zum Heiligengrabe mit dem Preis des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, der silberne Halbkugel, geehrt. Dr. Friederike Rupprecht und Dr. Erika Schweizer nahmen den Preis in Görlitz entgegen.

bild-39

Das Präsidium des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz hat in diesem Jahr 10 Persönlichkeiten und Personengruppen, die sich in besonderem Maße um die Erhaltung des baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben, den Deutschen Preis für Denkmalschutz verliehen. Dieser Preis ist die höchste Auszeichnung auf diesem Gebiet in der Bundesrepublik Deutschland. Es können verliehen werden: Der Karl-Friedrich-Schinkel-Ring, die Silberne Halbkugel, der Journalistenpreis und der Internetpreis.

bild-40

Die Silbernen Halbkugeln werden u. a. vergeben an:

„Die Äbtissinnen des Klosters Stift zum Heiligengrabe (Brandenburg) für ihre 20 Jahre andauernde, schrittweise, beharrliche und außerordentlich engagierte Sicherung und Wiederherstellung des umfangreichen und teilweise stark gefährdeten Ensembles. Durch eine Ausstellung „Preußens Frauenzimmer“ rückte das Klosterstift zum Heiligen Grabe wieder auf die kulturelle Landkarte und wurde mit Beharrlichkeit, Klugheit und Geschick schlußendlich gerettet. Das denkmalpflegerische Gesamtkonzept nach dem schrittweise gearbeitet wird, berücksichtigt die landes- und kirchengeschichtliche Stellung, geistliche, geistige, kulturelle und regionale sowie bauliche Anforderungen.
Diese konzeptionelle Arbeit ermöglichte die Anerkennung als Baudenkmal von nationaler Bedeutung und sicherte dadurch auch die Fördermöglichkeiten.“

(Aus der Pressemitteilung des deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz)

 

Links:

http://www.klosterstift-heiligengrabe.de/

http://www.nordkurier.de/brandenburg/klosterstift-heiligengrabe-wird-ausgezeichnet-2325682910.html

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/10/kloster-zum-heiligengrabe-deutscher-preis-fuer-denkmalschutz.html

http://www.morgenpost.de/berlin/article208486153/Aebtissinnen-vom-Klosterstift-Heiligengrabe-gewuerdigt.html

http://www.dnk.de/_uploads/media/2011_PM_%20Deutscher%20Preis%20f%C3%BCr%20Denkmalschutz%202016_1.pdf

Check Also

NAVIGATOR 01/2018 – das aktuelle Standortmagazin der Initiative A24 Brandenburgs Spitze

Pünktlich zum Wirtschaftsfrühling & Jahresempfang 2018 des Landkreises Ostprignitz-Ruppin am 26. April 2018 erschien druckfrisch …

Waldjugendspiele mit Schülern der Nadelbachgrundschule am Naturlernpfad „Rote Brücke“

Heiligengrabe – Am Donnerstag, dem 28.06.2018, fand am Naturlernpfad „Rote Brücke“ die von der Oberförsterei …

Wasser- und Abwasserverband Wittstock/Dosse – Neue Ausgabe der Wasser Zeitung

Eine neue Ausgabe der „Wittstocker Wasser Zeitung“ ist im  Juli 2018 erschienen. Unter anderem wird …

Artikel: Verleihung des Deutschen Preises für Denkmalschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen