Home » Aktuelles » WADWD – Verein Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse e.V hatte am 17.01.2012 Mitgliederversammlung

WADWD – Verein Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse e.V hatte am 17.01.2012 Mitgliederversammlung

Zur Mitgliederversammlung geladen hatte am 17. Januar 2012 der Vorstand des Vereines Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse e.V. (WADWD e.V.) in die Räumlichkeiten der gastronomischen Einrichtung „Zur alten Mälzerei“ (ehemaliges Sudhaus der Brauerei) in Pritzwalk.

Die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder, überwiegend Firmeninhaber und Geschäftsführer, bekamen die entsprechenden Rechenschaftsberichte des WADWD e.V. präsentiert.

Neben den bereits seit Jahren für die Region wichtigen Themen Fachkräftesicherung sowie Logistikprojekt Hub 53/12° wurde mit der sogenannten „Energy Cloud“ ein weiteres Schwerpunktthema neu in die Agenda des Fördervereines der hiesigen Wirtschaft aufgenommen. Im Wesentlichen geht es dabei um eine sozialverträgliche und unternehmerfreundliche Regelung bezüglich der Kostenaufteilung für die Einspeisung von erneuerbaren Energien durch Biogas, Windkraftanlagen sowie Photovoltaik (Sonnenenergie) in das Stromnetz sowie die Erforschung von Speichermöglichkeiten. Denn die jetzige Regelung besagt, dass dort wo die grüne Energie produziert wird die Kosten für den Netzausbau zu tragen sind – es findet also, anders als bei den Einspeisevergütungen, keine Solidarisierung auf Bundesebene statt.

Begonnene Kooperationen mit den benachbarten regionalen Wachstumskernen Neuruppin sowie Prignitz (Wittenberge, Perleberg, Karstädt) sollen weitergeführt und ausgebaut werden. Auf Synergieeffekte durch Kooperationen baut auch Ministerpräsident Matthias Platzeck, der die Veranstaltung besuchte und die Gelegenheit nutzte, sich über die Wirtschaft sowie weitere Aktivitäten im Autobahndreieck zu informieren und mit Unternehmern ins Gespräch zu kommen.

Auch der Heiligengraber Bürgermeister Holger Kippenhahn sowie Kronotex-Geschäftsführer Max von Tippelskirch nutzten die Mitgliederversammlung des WADWD, um sich auszutauschen.

Heiligengraber-Buergermeister-Holger-Kippenhahn-im-Gespraech-mit-Kronotex-Geschaeftsfuehrer-Max-von-Tippelskirch

 

Weitere Informationen zur Mitgleiderversammlung können dem Bericht des MaZ (Prignitz) vom 18.01.2012 entnommen werden:

„Förderverein Autobahndreieck stellte bei seiner Jahreshauptversammlung Projekt „Energy Cloud“ vor“

Check Also

„Tagespflege – Schwester Gabi“ in Blumenthal öffnet ihre Pforten

Zum Tag der offenen Tür hatten Gabrielle Schiller („Schwester Gabi“) und Stefan Geyer (Grundstückseigentümer und …

„Atelier Offen“ 2017 in Blumenthal

Am Samstag den 06. Mai von 13.00 – 18.00 Uhr und am Sonntag den 07. …

Baum des Jahres am Naturlernpfad gepflanzt

„Die gemeine Fichte“ ist Baum des Jahres 2017. Einige Exemplare wurden am heutigen Vormittag schon …

Artikel: WADWD – Verein Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse e.V hatte am 17.01.2012 Mitgliederversammlung