Home » Aktuelles » Waldjugendspiele mit Schülern der Nadelbachgrundschule am Naturlernpfad „Rote Brücke“

Waldjugendspiele mit Schülern der Nadelbachgrundschule am Naturlernpfad „Rote Brücke“

Heiligengrabe – Am Donnerstag, dem 28.06.2018, fand am Naturlernpfad „Rote Brücke“ die von der Oberförsterei Neustadt organisierten Waldjugendspiele für die Schüler der Klassenstufen 1 – 3 der Nadelbachgrundschule aus Heiligengrabe statt.

Personelle Unterstützung erhielt der Hauptorganisator, der Leiter des Revieres Königsberg, Herr Helm, von der Forstbetriebsgemeinschaft Hohe Heide sowie dem ehemaligen Leiter des Revieres Heiligengrabe, Herrn Mathias Schuran.

Gegen 8.45 Uhr begannen die Waldjugendspiele für 61 Schüler. Die einzelnen Gruppen, bestehend aus je 6-7 Schülern, hatten 10 Stationen zu durchlaufen, dabei waren in jeder Gruppe Kinder aus den verschiedenen Klassenstufen vertreten. Jede Gruppe bekam einen Tiernamen von heimischen Tierarten. Vertreten war z.B. der Damhirsch, der Dachs, der Fischotter, der Rehbock oder auch das Wildschwein.

Waldwissen, Ausdauer und Geschicklichkeit sowie Teamgeist waren bei der Bewältigung der einzelnen Stationen sehr wichtig. Mit viel Elan und Begeisterung wurden die Aufgaben von den Schülern in Angriff genommen.

Bei der Station „Fressen und gefressen werden“, mussten die Schüler aus ihnen vorgelegten Bildern Nahrungsketten zusammenstellen. Umso länger die Kette war, umso mehr Punkte gab es für das Team. Weitere Stationen waren unter anderem „Sonnenwanderung“, „Tierspuren“, „Pilzwelt“, „Baumwissen“ und „Tierweitsprung“.

Nicht ohne Grund bekam jedes Kind zu Beginn der Waldjugendspiele ein Bonbon geschenkt. Wer an der letzten Station des Tages sein Bonbonpapier nicht mehr vorweisen konnte, wurde mit 5 Punktabzügen für die Gruppe bestraft, vier Kinder waren davon betroffen. Das war sicher ein sehr erzieherischer Effekt für die Zukunft.

Die von den Eltern der Schüler während des Vormittags gereichte Verpflegung, sorgte für die Verstärkung der Kraftreserven. Ca. 11.00 Uhr  fanden sich alle Schüler und Mitstreiter wieder am Ausgangspunkt ein. Auf dem abendlichen Sommerfest am Schulgelände wurde die Waldrallye im Beisein der Eltern und anderer Schüler ausgewertet.

Als Biber des Tages für besondere Geschicklichkeit, wurde Levin Diemeyer gekürt und als Dachs des Tages für besonderen Eifer, wurden Hanna Icak und Lukas Schütte mit einem Waldbasecap geehrt. Den 1. Platz mit 141 von 200 möglichen Punkten errang die Gruppe Marderhund. Jedes Kind dieser Gruppe bekam als Preis eine Kette mit einem Rehbockgehörn und einen Holzstift des Landesbetriebes Forst Brandenburg überreicht, sowie den verdienten Beifall der anderen Teilnehmer der Waldjugendspiele. Die Würdigung der Besten spornt sicher den ein oder anderen Schüler an, im kommenden Jahr es selbst zu schaffen, unter den Besten zu sein.

Für alle Beteiligten war es ein sehr schöner Vormittag. Sehr positiv aufgefallen ist den Stationbetreuern, die sehr gute Disziplin der teilnehmenden Schüler!

 

Angela Fischer

Funktionsförsterin der Oberförsterei Neustadt

Landesbetrieb Forst Brandenburg

Telefon: 033 970-50 443
E-Mail: Angela.Fischer@LFB.Brandenburg.de

Check Also

Bericht über die 18. Sitzung der Gemeindevertretung am 11. September 2018 in der Blandikower DörBB-Tenne  

Antrag der Firma SWISS KRONO GmbH – neues Hochregallager Zu Beginn der Sitzung machte der …

Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Maulbeerwalde und Blesendorf ab 17. September

Die Kreisstraße 6824 zwischen Maulbeerwalde und Blesendorf wird noch in diesem Jahr saniert. Mit Beginn …

Tag des Offenen Denkmals im Belower Wald – Lesung mit Annette Leo am 9. September

In der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald liest am Sonntag, den 9.9.2018 um 14.00 Uhr …

Artikel: Waldjugendspiele mit Schülern der Nadelbachgrundschule am Naturlernpfad „Rote Brücke“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen