Home » Aktuelles » Ausnahmezustand durch Sturm „Xavier“ – Großer Dank an alle Helfer in der Not

Ausnahmezustand durch Sturm „Xavier“ – Großer Dank an alle Helfer in der Not

Heiligengrabe: Zur Roten Brücke

Ein Land im Ausnahmezustand: Sturm „Xavier“ hat am Donnerstag in Brandenburg und Berlin mindestens fünf Todesopfer gefordert. Die Feuerwehren sprachen von einer „Katastrophe“ und waren im Dauereinsatz. Es gibt enorme Schäden im ganzen Land, auch der Gemeindebereich Heiligengrabe war massiv betroffen, einen Schwerpunkt bildet immer noch der Bereich von Blumenthal bis Herzsprung. Aber auch andere Ortschaften wie Liebenthal, Maulbeerwalde und Blesendorf waren von umgefallenen Bäumen, Stromausfällen und anderen Umständen betroffen.

Ganz klar ist: Den ehren- und hauptamtlichen Kräften, die seit Stunden ihren Mitbürgern zur Hilfe geeilt sind, gilt ein sehr großes Dankeschön! Insbesondere die Kameradinnen und Kameraden der Gemeindefeuerwehr, die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes und des Eigenbetriebes für Wasser/Abwasser (EWA) haben hier schnell und zuverlässig gehandelt, alle Feuerwehreinheiten aus den Dörfern waren im vorbildlichen Einsatz.

Weiterhin gilt der Dank ganz ausdrücklich Ralf Lengert vom SV Blumenthal/Grabow e. V., der im Sporthaus des Vereins die Versorgung der Einsatzkräfte mit Essen und Trinken in den späten Abendstunden unkompliziert und schnell übernommen hat.

Die Aufräum- und Reparaturarbeiten werden sich auf alle Fälle über die nächsten Tage erstrecken. So sind derzeit immer noch Mitarbeiter des Landesbetriebes für Straßenwesen damit beschäftigt, die Ortsverbindungsstraße zwischen Grabow und Blumenthal von den zahlreichen umgefallenen großen Bäumen frei zu machen. Auch der Heiligengraber Bauhof mit seinen fleißigen Mitarbeitern leistet an verschiedenen Orten Vorbildliches.

In Maulbeerwalde (u. a. Wasserwerk) und Blesendorf gibt es weiterhin Probleme mit der Stromversorgung. So gesehen bittet die Gemeinde um Verständnis und Geduld bei allen Einwohnerinnen und Einwohnern.

 

 

Check Also

Neue Ausgabe der Wasserzeitung des WAV Wittstock/Dosse

Eine zweite Ausgabe der „Wittstocker Wasser Zeitung“ vom Wasser- und Abwasserverband Wittstock/Dosse ist in diesen …

Advent in Horst

Die Initiativgruppe Kapelle Horst lädt alle Bürgerinnen und Bürger in die Schmiede des Gutes Gut …

Baumschnitt durch Jedermann? – Hinweise der Bauverwaltung

„Bäume kann man alle auf die gleiche Höhe zurückschneiden. Deshalb sind sie noch lange nicht …

Artikel: Ausnahmezustand durch Sturm „Xavier“ – Großer Dank an alle Helfer in der Not