Home » Aktuelles » Tag des offenen Denkmals in Heiligengrabe – Am 14. September spielt Farbe eine große Rolle

Tag des offenen Denkmals in Heiligengrabe – Am 14. September spielt Farbe eine große Rolle

Tag des offenen Denkmals 2013 - 1

Hat Ihnen schon einmal jemand gezeigt, was das Cellarium eines Laienrefektoriums ist? Oder was man sich unter einem Laubenganghaus vorzustellen hat? Vielleicht würden Sie auch gerne auf einem Grabungsfeld miterleben, wie man an alten Mauerresten etwas über die Stadtentwicklung ablesen kann? Oder möchten Sie erfahren, was engagierte Bürger zur Rettung eines alten Wasserturms alles auf die Beine stellen?

Tag des offenen Denkmals 2013 - 6

Auf Fragen wie diese hält der bundesweite Tag des offenen Denkmals vielfältige Antworten parat. Wenn jedes Jahr am zweiten Sonntag im September historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen öffnen, dann sind Millionen von Architektur- und Geschichtsliebhabern zu Streifzügen in die Vergangenheit eingeladen. „Geschichte zum Anfassen“, das bietet der Denkmaltag dem Besucher dabei in wohl einmaliger Weise.

Tag des offenen Denkmals 2013 - 2

In fachkundigen Führungen berichten Denkmalpfleger an konkreten Beispielen über die Aufgaben und Tätigkeiten der Denkmalpflege. Archäologen, Restauratoren und Handwerker demonstrieren Arbeitsweisen und -techniken und lenken den Blick auf Details, die einem ungeschulten Auge verborgen bleiben.
Ziel des Tags des offenen Denkmals ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. 2006 wurde die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit der Aktion Tag des offenen Denkmals als „Ort des Tages“ der Kampagne Deutschland – Land der Ideen ausgezeichnet.

Tag des offenen Denkmals 2013 - 3

Der Tag des offenen Denkmals kommt nur dank der Initiative vieler Institutionen, Kreise, Städte, Gemeinden, Verbände, Vereine, privater Denkmaleigentümer und Bürgerinitiativen zustande.
Die Wahrnehmung unserer Umwelt prägen neben der formalen Gestalt eines Objekts ganz wesentlich seine farbliche Erscheinung und die herrschenden Lichtverhältnisse. Gerade weil wir Menschen Farbe als unmittelbaren Sinneseindruck erleben, ist die farbliche Gestaltung unserer Lebensumgebung seit Urzeiten eine zentrale Ausdrucksform. Alle Völker der Erde benutzen Farben gezielt, gleich ob als reine Farbflächen oder als bestimmte optische Muster. Farben spielen im Ritus und in der Religion, in der ethnischen Abgrenzung und zur Ordnung sozialer Hierarchien eine bedeutende Rolle. Darüber hinaus verbinden sie in der Kontinuität ihrer Verwendung mit Traditionen und sind zugleich für den Betrachter Ausdruck gegenwärtiger Lebenseinstellung. Farben können Geschichten erzählen und sogar mit Tabus belegt sein. Insofern widmet sich der nächste Denkmaltag am 14. September 2014 mit dem Motto „Farbe“ einem wahren Universalthema.

Tag des offenen Denkmals 2013 - 4

Selbstverständlich ist die farbliche Gestaltung von Bau-, Kunst- und Bodendenkmalen sowie Gärten und Parks immer schon ein wesentlicher Aspekt für ihre Erbauer und Erschaffer gewesen. Ebenso ist sie es heute für uns als Denkmalpfleger, Restauratoren, Denkmalbesitzer, Archäologen, Handwerker und vor allem als Betrachter im Hier und Jetzt.
Folgende Denkmäler können Sie am 14. September im Gemeindegebiet Heiligengrabe besuchen und bestaunen:
– Kloster Stift zum Heiligengrabe (einschl. Klostermarkt);
– Heiligengraber Krug;
– Gutskapelle Horst;
– Doppelhirtenkate Jabel;
– Selbstständig-ev.-luth.-Kirche Jabel;
– Dorfkirche Jabel;
– Feldsteinkirche Wernikow;
– Schinkelkirche Glienicke;

Und natürlich sollte dieser Tag – neben der Wahl des Landtages, der Gemeindevertretung und des Ortsbeirates Papenbruch – genutzt werden, um sich weitere Denkmäler der Region Heiligengrabe und darüber hinaus anzusehen.

Tag des offenen Denkmals 2013 - 5

Tag des offenen Denkmals 2013 - 7

 

Check Also

Bericht über die 18. Sitzung der Gemeindevertretung am 11. September 2018 in der Blandikower DörBB-Tenne  

Antrag der Firma SWISS KRONO GmbH – neues Hochregallager Zu Beginn der Sitzung machte der …

Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Maulbeerwalde und Blesendorf ab 17. September

Die Kreisstraße 6824 zwischen Maulbeerwalde und Blesendorf wird noch in diesem Jahr saniert. Mit Beginn …

Tag des Offenen Denkmals im Belower Wald – Lesung mit Annette Leo am 9. September

In der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald liest am Sonntag, den 9.9.2018 um 14.00 Uhr …

Artikel: Tag des offenen Denkmals in Heiligengrabe – Am 14. September spielt Farbe eine große Rolle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen