Beendet – Öffentliche Stellenausschreibung

In der Gemeindeverwaltung Heiligengrabe ist zum frühestmöglichen Termin im Rahmen einer Krankheitsvertretung die Stelle

Sachbearbeiter/in Forderungsmanagement/Vollstreckung

zu besetzen. Die Stellenbeschreibung umfasst u. a. die Unterstützung bei nachfolgenden rechnergestützten Tätigkeiten:

Bearbeitung von Vollstreckungsangelegenheiten im Innen- und Außendienst

  • Durchsetzung öffentlich-rechtlicher Forderungen;
  • Beantragung gerichtlicher Mahnverfahren gem. ZPO und Schaffung von Voraussetzungen zur Vollstreckung bei privatrechtlichen Forderungen;
  • Gesamtforderungen zum Insolvenzverfahren anmelden;
  • Beantragung von Zwangsversteigerungen bzw. Beitritten zum Zwangsversteigerungsverfahren, Anmeldung der Forderungen zum Verfahren;
  • Bearbeiten von Amtshilfeersuchen von und an andere Behörden;
  • Abnahme von Vermögensauskünften;
  • Abschluss und Vereinbarungen von Ratenzahlungen.

Forderungsmanagement

  • Datenpflege und laufende Kontrolle der Forderungen;
  • offene Forderungen im Mahnlauf prüfen;
  • Fristen- und Terminkontrolle;
  • Aufrechenbarkeit von Forderungen prüfen;
  • Kleinbetragsbereinigung durchführen;
  • Bewertung der Werthaltigkeit von Forderungen in Zusammenarbeit mit der Kassenleitung durchführen (Einzelwertberichtigungen).

Spendenbescheinigungen

  • Prüfen der Steuerbegünstigung;
  • Ausstellen von Spendenbescheinigungen.

Angelegenheiten im Vertretungsfall bei Abwesenheit Kassenleitung

  • Kontoauszüge verbuchen;
  • Bankeinzug/ Überweisungen.

Änderungen in der Aufgabenzuordnung bleiben vorbehalten. Wir bieten Ihnen befristet für die Dauer der Krankheitsvertretung bei Erfüllung der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen eine Bezahlung in der Entgeltgruppe 6 nach dem TVöD. Die Besetzung der Stelle erfolgt im Angestelltenverhältnis mit einer Wochenarbeitszeit von 30 Stunden. Eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist möglich.

Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs- oder Rechtsanwaltsfachangestellte/r od. vergleichbarer Abschluss sind wünschenswert. Auch Erfahrungen im Forderungsmanagement, insbes. Insolvenz- und Zwangsvollstreckungsrecht und gut ausgeprägte Kenntnisse im allg. Verwaltungsrecht werden begrüßt.

Grundvoraussetzungen sind eine selbständige und sorgfältige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Organisationstalent, Sensibilität, Souveränität und Verhandlungsstärke im Umgang mit Schuldnern sowie mit allen anderen Beteiligten. Der sicherer Umgang mit PC und den MS Office Produkten sowie das Vorhandensein eines Pkw-Führerscheines werden vorausgesetzt.

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen sind bis zum 20. April 2023 zu richten an:

Gemeinde Heiligengrabe

– Kennwort: Gemeindekasse –

Am Birkenwäldchen 1a – 16909 Heiligengrabe OT Heiligengrabe

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch an die E-Mail-Adresse gemeinde@heiligengrabe.de senden.

Heiligengrabe, 30. März 2023

Holger Kippenhahn / Bürgermeister

Check Also

Schülerfahrausweise für das kommende Schuljahr beantragen

Den 31. Mai 2024 sollten sich alle Schüler:innen aus dem Landkreis unbedingt vormerken, denn das …

Abschlussbericht: Pflege vor Ort 2023

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, die Volkssolidarität, Landesverband Brandenburg e.V., hat den Abschlussbericht „Pflege vor Ort, Gemeinsam in Bewegung, gesund aktiv älter werden“ für …

Änderung der Öffnungszeiten

Sehr geehrte Damen und Herren, wir bitten um Beachtung, dass sich die Öffnungszeiten ab dem …

Artikel: Beendet – Öffentliche Stellenausschreibung