Home » Aktuelles » Maerker läuft im Landkreis Ostprignitz-Ruppin sehr erfolgreich

Maerker läuft im Landkreis Ostprignitz-Ruppin sehr erfolgreich

Bericht vom Stammtisch der Maerker-Redakteure am 19. April 2017 im Kyritzer Rathaussaal:

Maerker existiert seit dem Jahr 2009. Hier können Sie Brandenburger Kommunen schnell und unkompliziert mitteilen, wo Sie Probleme oder Mängel in der Infrastruktur entdeckt haben.

Denn wer kennt es nicht: Eine defekte Straßenlaterne vor der eigenen Haustür, das Loch im Fußweg oder die wilde Müllkippe im Wäldchen erregen Aufmerksamkeit, werden zum Gesprächsstoff und ärgern in der Regel die Anwohner und Gäste

Mit Maerker Brandenburg haben Sie die Möglichkeit, selbst etwas für den Wohlfühlfaktor im Ort zu tun, indem Sie Missstände dokumentieren und an die Gemeinde – auch per Foto – über die Homepage der Kommune, das Maerker-System und jetzt auch über die Maerker App weiterleiten.

Maerker ist eine gemeinsame Lösung des Landes und der beteiligten Kommunen zur Information der Verwaltung bei Ordnungsangelegenheiten und wird über service.brandenburg.de realisiert.

Maerker steht allen Städten und Gemeinden Brandenburgs kostenlos zur Verfügung. Um die Verwaltung schneller auf Missstände oder Gefahren hinzuweisen, bieten seit Januar 2015 alle zehn Städte, Gemeinden und Ämter Ihren Bürgerinnen und Bürger das Hinweisportal Maerker an. Auch wenn sich fast die Hälfte der Brandenburger Kommunen am Portal beteiligen, ist OPR der einzige Landkreis, in dem alle Kommunen dabei sind. Auch der Landkreis ist Unterstützer und hilft somit die Hinweise in seinem Zuständigkeitsbereich schneller abzuarbeiten.

Damit die Bearbeitung im ganzen Landkreis gut funktioniert, treffen sich alle Redakteure einmal im Jahr um sich auszutauschen und ihre Erfahrungen weiter zu geben. Dieses Mal war die Stadt Kyritz Gastgeber. Festgestellt werden konnte, dass die Angabe der freiwilligen Daten der Meldenden die Arbeit für die betreffenden Fachbereiche enorm erleichtert, da aufkommende Rückfragen, schnell beim Hinweisgeber eingeholt werden kann, da nicht immer alle benötigten Informationen eingegeben werden. Da die Daten vertraulich behandelt werden, geben 75 % wenigstens Ihre E-Mail Adresse an. Herr Kippenhahn ist für OPR der Kreiskoordinator und gleichzeitig auch im Kompetenzteam von Maerker, welches über alle Vorschläge zur Weiterentwicklung von Maerker einmal jährlich abstimmt.

Wenn auch Sie ein infrastrukturelles Problem entdeckt haben, dann können Sie es entweder über die Homepage Ihrer Verwaltung, über die Homepage von maerker.brandenburg.de oder über die kostenlose App für alle Betriebssysteme melden. Helfen Sie mit Ihre Gemeinde ein bisschen schöner zu gestalten.

Daten und Fakten:

Bis zum 20. April 2017 wurden im Landkreis Ostprignitz-Ruppin insgesamt 1.567 Einträge im System erfasst.

Spitzenreiter sind die Fontanestadt Neuruppin mit 307 Einträgen, die Gemeinde Heiligengrabe mit 188 Einträgen und das Amt Neustadt/Dosse mit 184 Einträgen. 91 Prozent der vorgebrachten Anliegen konnten durch die Verwaltung bisher erledigt werden. Hauptsächlich werden Anliegen aus den Bereichen Straßenlaternen, Abfall/Müll und Straßen/Wege gemeldet.

LINKS:

Informationen bei Wikipedia

Maerker-Homepage Allgemein

Maerker-Homepage der Gemeinde Heiligengrabe

Artikel bei MAZ-online.de (Abo benötigt)

 

 

Check Also

Foto-Nachlese: Besuch der Partnergemeinde Fahrenbach

Donnerstag, 15. Juni 2017 Empfang anläßlich des 25-jährigen Jubiläums der Partnerschaft im Wernikower Gasthaus Göske …

25 Jahre Gemeindepartnerschaft von Fahrenbach (BW) und Heiligengrabe – Empfang in Wernikow

Aus Partnerschaft wurde Freundschaft. Vor 25 Jahren wurde die Verbindung zwischen den Gemeinden Fahrenbach (BW) …

15. Juni 2017 – Ein Sommertag im Kloster Stift zum Heiligengrabe

Artikel: Maerker läuft im Landkreis Ostprignitz-Ruppin sehr erfolgreich