Home » Aktuelles » Tag des offenen Denkmales 2013 im Gemeindegebiet Heiligengrabe

Tag des offenen Denkmales 2013 im Gemeindegebiet Heiligengrabe

Am 8. September 2013 findet der diesjährige „Tag des offenen Denkmals“ oder kurz auch „Denkmaltag“ genannt, als deutscher Beitrag zu den „European Heritage Days“ statt. Koordinator für die Veranstaltung, an der deutschlandweit über 7.500 Denkmale ihre Türen und Tore öffnen, ist die Deutsche Stiftung Denkmalschutz.

Im Gemeindegebiet Heiligengrabe öffnen sich an sechs verschiedenen Orten die Türen den interessierten Besuchern:

Klosterstift zum Heiligengrabe – Stiftgelände, 16909 Heiligengrabe OT Heiligengrabe
Beschreibung: Zisterzienserinnerkloster, Gründung 1287, 1742 Erhebung zum evangelischen Stift, gut erhaltene Klosteranlage. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.
Homepage: http://www.klosterstift-heiligengrabe.de
Öffnungszeiten am 8. September 2013: von 10.00 – 16.30 Uhr
Führungen: Führung 14 Uhr durch die Försterin
Aktionen: Gottesdienst, Ausstellungen u. a. Andreas Dorfstecher: Kreuzformen in Holz, Bäume in Literatur und Kunst, Klosterladen, Markt
Kontakt: Christa Schwede, Tel.: 033962 50391

Doppelhirtenkate, Jabeler Dorfstraße 20, 16909 Heiligengrabe OT Jabel
Beschreibung: Bauernhaus mit Altenteil, erbaut ca. 1850, seit 2010 mit Ferienwohnung. Vorgarten hat Charakter eines Bauerngartens. Auf dem Bauernhof befindet sich seit 2007 in einem ehemaligen Stall das Sonntagscafé mit Erlebnisgartenbereich mit Schwimm- und Fischteich, Streuobstwiese und Sinnestreppe.
Öffnungszeiten am 8. September 2013: ab 11 Uhr
Führungen: auf Anfrage im Café durch Petra Puls
Aktionen: musikalische Umrahmung im Café
Kontakt: Petra Puls, Tel.: 0173 2391569, E-Mail: p.puls@freenet.de

Gutskapelle Horst, Zum Burghof, 16928 Heiligengrabe GT Horst
Beschreibung: einfacher, rechteckiger Fachwerbau mit steilem Ziegeldach von 1688. Gefache mit unverputzten Backsteinen ausgemauert. Nordseite mit späterem Nischenanbau für das Grabmal des Hans Carl Adolf Montang Graf von Blumenthal, Frühwerk Johann Gottfried Schadows. Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.
Homepage: http://www.heiligengrabe.de
Öffnungszeiten am 8. September 2013: 10.00 – 16.00 Uhr
Aktionen: Infos zum Stand der Sanierung des Gebäudes.
Kontakt: Klaus Niedergesäß, Gemeinde Heiligengrabe, Bauamt, Tel.: 033962 67318, E-Mail: klaus.niedergesaess@heiligengrabe.de

Schinkelkirche, Schinkelplatz, 16909 Heiligengrabe GT Glienicke
Beschreibung: achteckige kleine Dorfkirche 1815 nach Entwurf von Karl Friedrich Schinkel erbaut. Steht am Anfang eines Stilwandels und ist ein frühes Beispiel für Schinkels Suche nach gleichermaßen ästhetischen und zweckmäßigen Lösungen für den Landkirchenbau. 2008 mit Hilfe von Fördermitteln saniert.
Homepage: http://www.altekirchen.de/Frameliste/rsi.htm
Öffnungszeiten am 8. September 2013: 10.00 – 17.00 Uhr
Führungen: 10.00 und 16.00 Uhr durch Ingrid Blüschke
Kontakt: Ingrid Blüschke, Förderverein Schinkelkirche Glienicke e.V., Tel.: 03394 443652, E-Mail: gemeinde@heiligengrabe.de
Konzert: mit dem Wittstocker Saxophonquartett um 14:00 Uhr. Benefizkonzerte für Brandenburgs Kirchen 2013. Nach bzw. vor jeder Veranstaltung werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Selbstständig-ev.-luth.-Kirche / Jabeler Dorfstraße 1, 16909 Heiligengrabe OT Jabel
Beschreibun:1851 an das Pfarrhaus angebunden und kann von dort betreten werden. 1852 geweiht, Fachwerkbau und Gefache inzwischen stark sanierungsbedürftig. Am Giebel ist eine doppelflüglige, holzverzierte Eingangstür. Satteldach 1991 mit Biberschwänzen in Kronendacheindeckung erneuert. 1847 wegen der Preuß. Union eigenständige Gemeinde.
Öffnungszeiten am 8. September 2013:11.30 – 17 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Kontakt: Pfarrer Bernd Albrecht, Tel.: 03394 433563, E-Mail: B.Albrecht.P@gmx.de / Christine Mayer, Tel.: 03394 4994741, E-Mail: christmayer@yahoo.de

Feldsteinkirche Wernikow, Wernikower Dorfstraße, 16909 Heiligengrabe OT Wernikow
Beschreibung: Erbaut 1245-1253. Zweigliedriger Feldsteinbau mit Kirchenschiff und Apsis. Erste Generation von massiven ländlichen Kirchenbauten im ehem. Bistum Havelberg und die bisher älteste datierte Feldsteinkirche in der hist. Prignitz. Ab 1608 Umgestaltung des Kirchinnenraums und Vergrößerung der Lanzettfenster. Turmneubau um 1890.
Öffnungszeiten am 8. September 2013: 10.00 – 18.00 Uhr
Kontakt: Klaus Mundt, Tel.: 03394 4059148, E-Mail: k.mundt@t-online.de
Konzert:
Die älteste Feldsteinkirche der Prignitz, erbaut um das Jahr 1245, öffnet natürlich auch zum Tag des offenen Denkmals am 8. September ihre Pforten.
Da die Wernikower ihre Kirche auch für kulturelle Angebote stärker nutzen wollen, haben sich die Mitglieder des Heimatvereins „Alte Schule“ für diesen Tag etwas Besonderes ausgedacht.
Nur mit eigenen Leuten aus dem Dorf haben sie für diesen Tag geübt und ein Konzert vorbereitet. Rob Wilson wird zunächst mit einigen jüngsten Mädchen des Dorfes englische Kinderlieder singen, bevor er selbst einige irische Songs darbietet. Die „Wernikower Dompfaffen“ sind natürlich auch mit eigenen Stücken dabei und die Wernikower Rockjugend, vertreten durch die „Two Kings“ runden das gesamte Programm ab. Höhepunkt wird der gemeinsame Auftritt aller Beteiligten sein. Für dieses Konzert wünschen sich die Organisatoren natürlich viele Besucher. Es beginnt an diesem Tag um 15.00 Uhr. Die Wernikower Landfrauen wollen an diesem Tag auch nicht abseits stehen und laden anschließend zur geselligen Kaffeetafel ein. Die eingenommenen Geldspenden werden für die dringende Sanierung des Kirchengebäudes verwendet.

Informationen mit der Möglichkeit zur Routenplanung und weiteren Details finden Sie auf der Webseite zum Tag des offenen Denkmals. Wir freuen uns über Ihren Besuch in der Gemeinde Heiligengrabe und wünschen einen angenehmen und interessanten Tag.

Check Also

Seniorenweihnachtsfeier in Blumenthal

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Nachmittag ein. am: Freitag, 1. Dezember 2017 …

Weihnachtsbasteln im Blumenthaler Bürgerhaus mit Frau Dunkelmann

Wir laden alle Kinder und Jugendlichen, Eltern und Großeltern ganz herzlich zum Bastelnachmittag ein. TAG: …

2017-11-07-Stellenausschreibung-Sekretariat

    In der Gemeinde Heiligengrabe ist nachfolgende Stelle im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen: …

Artikel: Tag des offenen Denkmales 2013 im Gemeindegebiet Heiligengrabe