Neue Erschließungsstraße im Industrie- und Gewerbegebiet Heiligengrabe/Liebenthal zur Nutzung übergeben

Es ist vollbracht. Als Voraussetzung für die weitere wirtschaftliche Besiedlung eines gut 60 Hektar großen Areals konnte jetzt eine neue Straße feierlich eröffnet werden. Und Investoren bzw. Unternehmen sind sehr interessiert, Verhandlungen werden bereits vonseiten der Gemeindeverwaltung geführt.

Die geplanten Gesamtkosten des Vorhabens lagen bei gut 1,4 Millionen Euro. Die Gemeinde Heiligengrabe konnte Fördermittel des Landes Brandenburg in Höhe von 1,28 Millionen Euro nutzen. Der kommunale Eigenanteil beträgt somit ca. 120.000 Euro aus Haushaltsmitteln.

Die Ingenieurbüros Heuer aus Babitz, Strelitz aus Neustrelitz und Vius aus Schwerin waren aktiv an der Planung und Realisierung beteiligt. Das war nötig, da es sich um unterschiedliche Planungsleistungen handelte. Das Unternehmen Burgdorf Rohrleitungs- und Tiefbau aus Wittstock war alleiniger Auftragnehmer.

Die Bauzeit war von März-November 2022. Es erfolgte alles innerhalb des Terminplans. Die ausführende Firma (Fa. Burgdorf, Wittstock) war gut vorbereitet und flexibel. Bürgermeister Holger Kippenhahn bedankte sich bei allen Beteiligten, insbesondere auch bei seinen anwesenden Mitarbeitern Verena Bieder, Heike Greitemeier, Mike Fellenberg und Mathias Jennrich. Auch Mike Blechschmidt vom Verein Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock/Dosse und die Vertreter der Anliegerfirmen von hyflexar (Herr Schulze) und BLT (Herr Rothe) konnte er begrüßen.

Bürgermeister Kippenhahn und Geschäftsführer Burgdorf

Check Also

Öffentliche Stellenausschreibung – Schulsekretär/in

In der Gemeinde Heiligengrabe ist zum frühestmöglichen Termin im Rahmen einer Krankheitsvertretung die Stelle Schulsekretär/in …

Jugendschöffinnen und Jugendschöffen gesucht

Presseinformation der Kreisverwaltung OPR: Für die neue Amtszeit vom 1. Januar 2024 bis zum 31. …

Kostenloser Selbstverteidigungskurs in Neuruppin

P r e s s e m i t t e i l u n …

Artikel: Neue Erschließungsstraße im Industrie- und Gewerbegebiet Heiligengrabe/Liebenthal zur Nutzung übergeben