Home » Aktuelles » 4. Etappe der Tour-de-Prignitz von Wusterhausen nach Heiligengrabe am 3. Juni 2010 mit Live-Updates

4. Etappe der Tour-de-Prignitz von Wusterhausen nach Heiligengrabe am 3. Juni 2010 mit Live-Updates

Tour-de-Prignitz 2010 Logo

Bericht, Bilder und Videos zur 4. Etappe der Tour-de-Prignitz von Wusterhausen/Dosse (Kleeblattregion) nach Heiligengrabe am 3. Juni 2010

Vorbericht

Bereits pünktlich zur Zeit des Sonnenaufgangs machte sich die Sonne am Tag der 4. Etappe der Tour-de-Prignitz auf, um den Tag für die Tourteilnehmer hell und warm beginnen zu lassen. Auf der Etappe am 3. Juni 2010 könnte unter Umständen das größte Teilnehmerfeld zusammenkommen, denn vom Wusterhausener Marktplatz radelt um 10:00 Uhr die gesamte Kleeblattregion (Kyritz, Wusterhausen, Neustadt/Dosse und Gumtow) in Richtung der Klostergemeinde Heiligengrabe los. Es könnte dabei sein, dass eine vierstellige Zahl von Radlern diese Etappe antritt.

In der Gemeinde Heiligengrabe sowie den Orts- und Gemeindeteilen, die tangiert werden bzw. heute sogar Pausenort oder Kulturstopp sind, laufen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren. Heiligengrabe wird heute diesen bericht mehrmals täglich per Live-Update aktualisieren. Im Laufe des Tages kommen dann auch schon erste Bilder und am Abend weitere Fotos und Videos online. Über entsprechende Änderungen wird auch auf Twitter sowie Facebook informiert.

Soviel für den Moment aus Heiligengrabe. Bürgermeister Holger Kippenhahn wünscht den Teilnehmern der 4. Etappe einen guten Start in Wusterhausen sowie einen interessanten, erlebnisreichen und spannenden Tagesverlauf bei extra bestelltem Kaiserwetter mit kleineren und größeren Aktionen sowie Überraschungen im Gemeindegebiet von Heiligengrabe.

Tour-de-Prignitz Live – Update von der 4. Etappe am Donnerstag, den 3. Juni 2010 – 11:52 Uhr:

Wie im Vorbericht bereits vermutet, schafft es Wusterhausen mit der gesamten Kleeblattregion im Rücken und auf Grund des phantastischen Wetters – mittlerweile mit bis zu 20 Grad und Sonne pur – über 1.000 Radler an den Start der 4. Tour-Etappe nach Heiligengrabe zu bringen.

Und so verläuft die Strecke der heutigen Etappe über 52,25 Kilometer:

Wusterhausen – Brunn (4,86) – Tramnitz (9,73) – Schönberg (11,18) – Wulkow (14,80) – Teetz (19,04) – Ganz (20,84) – Lellichow (24,54) – Radweg (25,95) – Königsberg (29,88) – Grabow (32,94) – Kuckucksmühle (36,29) – Blandikow (38,16) – Aussichtsturm Blumenthal (43,10) – Hohe Heide (48,32) – Heiligengrabe (52,25)

Die Mittagspause wird um ca. 12 Uhr auf dem Dorfplatz in Königsberg stattfinden, bevor sich das Fahrerfeld weiterbegibt in Richtung Kulturstopp ab 13:45 am rößten Holzaussichtsturm Deutschland bei Blumenthal, um dann nach schönen Ausblicken und Eindrücken gegen 15 Uhr über die Stationen  Hohe Heide – Zur Roten Brücke – Blesendorfer Straße auf dem Stiftsgelände anzukommen.

Tour-de-Prignitz Live – Update von der 4. Etappe am Donnerstag, den 3. Juni 2010 – 12:42 Uhr:

Das Fahrerfeld zog sich bei der Losfahrt in Wusterhausen teilweise bis zu 3 Kilometer in die Länge. Somit ist auch für die heutige Ankunft im Kloster Heiligengrabe ein langes Feld zu erwarten, welches durch das Spalier hindurch muss. Für das Spalier in Heiligengrae werden mindestens 140 Personen benötigt, ebensoviel dann noch einmal zum Abschluss der Etappenparty bei der Polonaise über die Tourbühne von Antenne Brandenburg.

Zwischen Spalier und Polonaise finden dann die beliebten und für die Gesamtwertung mitentscheidenden Tourspiele statt. Für eiligengrabe gehen beim Mikado-Spiel Sandra Städtke und Susann Geyer an den Start. Die Punktevergabe bei diesem Spiel erfolgt dabei folgendermaßen nach Farbe der Mikado-Stäbe:

Gelb – 1 Punkt

Hellgrün – 2 Punkte

Dunkelblau – 5 Punkte

Mikado – 15 Punkte


Beim Feuerwehspiel gehen folgende Spieler für Heiligengrabe an den Start:

  1. Alexander Stark
  2. Kevin Kreis

Das große Städtespiel (Tour-Puzzle) wird auf Heiligengraber Seite bestritten von:

  1. André Kloos
  2. Tobias Becker
  3. Ralf Görn
  4. Christopher Ziegler

Übrigens: Sicher ist zum jetzigen Zeitpunkt schon, das es einen Führungswechsel in der Gesamtwertung geben wird, denn wenn man bei Wusterhausen (Kleeblattregion) die Höchstpunktzahl von 1.000 Punkten für das gigantische fahrefeld dazurechnet, liegen diese bereits vorne. Für Heiligengrabe gibt es heute die ersten Punkte für Spalier, Tourspiele sowie Polonaise zu holen.

Aktuell ist gerade Mittagspause in Königsberg. Wir warten selbst auf aktuelle Nachrichten via Twitter, Facebook und klassisch per Telefon sowie auf die ersten Bilder des Tages.

Tour-de-Prignitz Live – Update von der 4. Etappe am  3. Juni 2010 – 13:05 Uhr:

Die Kleeblattradler wurden in Königsberg von den Einwohnern sowie Ritter Klaus herzlich begrüßt und willkommen geheißen. Holger Kippenhahn als Bürgermeister der Gemeinde Heiligengrabe nahm die Pedalritter um seinen Wusterhausener Amtskollegen Ralf Reinhardt dort in Empfang.

Zur Stärkung der Radler gibt es Suppe in ausreichender Menge für alle, um dann die weiteren Kilometer gestärkt bei schon fast sommerlichen Temperaturen weiterzuradeln. Bevor es aber weiter geht, steht in Königsberg noch eine Schatzsuche an.

Hier das erste Foto von der Tour-Etappe vier beim Empfang der Wusterhausener Radler in Königsberg.

Radler auf der 4. Etappe der Tour-de-Prignitz zur Mittagszeit in Königsberg
Radler werden zur Mittagspause in Königsberg herzlich begrüßt, vorne weg fährt der Wusterhausener Bürgermeister Ralf Reinhardt - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / Holger Kippenhahn

Tour-de-Prignitz Live – Update von der 4. Etappe am  3. Juni 2010 – 14:35 Uhr:

Mittlerweile sind die Radfahrer auch am Kulturstopp, dem größten / höchsten Holzaussichtsturm Deutschlands, der nahe Blumenthal steht gewesen, welcher sich geschmückt zeigte und zu einem wunderschönen Ausblick in die nahe und fernere Natur einlud.

Mittlerweile füllt es sich langsam am Klostergelände, auf dem Platz laufen die letzten Vorbereitungen und Aufbauarbeiten von AOK, R+V, Antenne Brandenburg u.a.

Hier noch eine paar Foto-Impression von unterwegs:

Impression von unterwegs auf der 4. Etappe der Tour-de-Prignitz 2010 nach Heiligengrabe
Foto: Gemeinde Heiligengrabe / Holger Kippenhahn
Tour 2010 Impression 4. Etappe
Foto: Gemeinde Heiligengrabe / Holger Kippenhahn

Brandaktuell: Soeben ist ein prominenter Comedian direkt aus Berlin eingetroffen 😉

Tour-de-Prignitz Live – Update von der 4. Etappe am  3. Juni 2010 – 15:45 Uhr:

So, kurz nach 15 Uhr kam das wahrscheinlich zahlenmäßig stärkste Teilnehmerfeld der diesjährigen 2010er Tour-de-Prignitz in Heiligengrabe an und wurden unter anderem von Cindy aus Marzahn (Double) und vielen Heiligengraber Bürgern herzlich und lautstark empfangen. Es zog sich ca. eine viertel Stunde, bevor das gesamte Radlerfeld das Ziel passiert hatte.

Hier ein paar erste Foto-Impressionen vom Ziel. Momentan läuft die Etappenparty in vollen Touren.

Turm Blumenthal geschmückt zur Tour
Turm Blumenthal geschmückt zur Tour - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch
Radlerfeld kommt in Heiligengrabe an
Radlerfeld kommt in Heiligengrabe an - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch
Cindy aus Marzahn (Double) und die leichten Mädchen - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch
Übergabe Gastgeschenke auf der Tour-Bühne
Übergabe Gastgeschenke auf der Tour-Bühne - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch

Bei der Etappenparty fanden dann auch die Tourspiele statt, welche das Punktekonto der Teilnehmerorte Wusterhausen sowie Heiligengrabe anwachsen ließ. Sowohl beim Empfangsspalier der Heiligengraber als auch bei der tollen Polonaise im Klostergarten und am klosterstift mit 264 Personen wurde die jeweils mögliche Höchstpunktzahl locker erreicht.

Empfangsspalier Heiligengrabe vor der Ankunft der Radfahrer aus Wusterhausen bei der Tour-de-Prignitz 2010
Empfangsspalier Heiligengrabe vor der Ankunft der Radfahrer aus Wusterhausen bei der Tour-de-Prignitz 2010 - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch
Trommler im Empfangsspalier der Tour-de-Prignitz 2010 in Heiligengrabe
Trommler im Empfangsspalier in Heiligengrabe - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch
Wittstocker Bischof und Rosenkönigin im Heiligengraber Empfangsspalier der Tour-de-Prignitz 2010
Wittstocker Bischof und Rosenkönigin im Heiligengraber Empfangsspalier der Tour-de-Prignitz 2010 - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M.Deutsch

Zwischenstand bei der Tour-de-Prignitz 2010 nach der 4. Etappe

Nach der 4. Etappe mit Wertung des Teilnehmerfeldes von Wusterhausen (1000 Punkte), Empfang (Spalier) in Heiligengrabe sowie den Tour-de-Prignitz-Spielen Mikado, Feuerwehrspiel sowie Tour-Puzzle und Polonaise ergibt sich der folgende Gesamt-Punktestand in der Tourwertung 2010:

1. Wusterhausen         1.693 Punkte

2.  Pritzwalk                  1.569 Punkte

3. Wittenberge            1.404 Punkte

4. Perleberg                 1.142 Punkte

5. Heiligengrabe           622 Punkte

Somit übernimmt Wusterhausen die Führung in der Tourwertung. Wittenberge und Pritzwalk können die  Tour 2010 nicht mehr gewinnen kann, denn genauso wie Pritzwalk können die Elbestädter nicht mehr aktiv ins Geschehen um Punkte eingreifen. Wenn es Heiligengrabe gelingen sollte ein (sehr) großes Fahrerfeld an den Start der 5. Etappe durch den Bereich des Wachstumskernes Autobahndreieck nach Meyenburg an den Start zu bringen und auch noch einige Punkte bei den Tourspielen eingefahren werden, ist ein erneuter Tourwechsel am Freitag  (4. Juni 2010) abermals möglich. das Klosterörtchen nebst Ortsteilen wäre nicht böse darüber wenns so kommt und ruft daher nochmals zu zahlreicher teilnahme an der 5. Tour-Etappe auf.

Etappenparty im Klostergarten Heiligengrabe zur Tour-de-Prignitz 2010
Etappenparty im Klostergarten Heiligengrabe zur Tour-de-Prignitz 2010 - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch
Tourteilnehmer auf der Etappenparty im Klostergarten Heiligengrabe bei der Tour-de-Prignitz 2010
Tourteilnehmer auf der Etappenparty im Klostergarten Heiligengrabe bei der Tour-de-Prignitz 2010 - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch
Malerische Kulisse im Klostergarten bei der Etappenparty der Tour-de-Prignitz 2010 in Heiligengrabe
Malerische Kulisse im Klostergarten bei der Etappenparty der Tour-de-Prignitz 2010 in Heiligengrabe - Foto: Gemeinde Heiligengrabe / M. Deutsch

Jetzt folgen noch ein paar Impressionen in bewegten Bildern und mit Ton, also als Video…

…und morgen berichten wir wieder LIVE von der 5. Etappe der Tour-de-Prignitz 2010 nach Meyenburg. Seien Sie auch online dabei (ab ca 9 Uhr) wenn Heiligengrabe um den möglichen Toursieg fährt und kämpft!!!

Video: Empfangsspalier der Tour 2010 in Heiligengrabe:

Video zur Zieleinfahrt der Radler in Heiligengrabe:

Video zur Kleeblatt-Übergabe als Gastgeschenk:

Video – Rundumblick auf der Etappenparty im Klostergarten:

Video der Abschluss-Polonaise im Klostergarten:

Weitere Informationen zur Tour-de-Prignitz 2010 sowie zur 4. Etappe erhalten Sie hier:

Informationen zur 13. Tour-de-Prignitz 2010

MaZ-Bildertour zur 4. Etappe Wusterhausen – Heiligengrabe

Antenne Brandenburg – Bildertour zur 4. Etappe Wusterhausen – Heiligengrabe

Video ARD-Mediathek / RBB – Brandenburg aktuell zur 4. Etappe der Tour-de-Prignitz

Check Also

Silvesterfeier im Blumenthaler Bürgerhaus

Herzliche Einladung zur Silvesterfeier in Blumenthal, bitte reservieren Sie rechtzeitig.

Weihnachtsbasar des Tagesstrukturbereiches des Friedenshortes Heiligengrabe am Dienstagvormittag (21. November) in der Gemeindeverwaltung

Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort Der Tagesstrukturbereich für Menschen mit einer geistigen Behinderung stellt sich vor. Im …

Seniorenweihnachtsfeier in Blumenthal

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Nachmittag ein. am: Freitag, 1. Dezember 2017 …

Artikel: 4. Etappe der Tour-de-Prignitz von Wusterhausen nach Heiligengrabe am 3. Juni 2010 mit Live-Updates