Home » Aktuelles » Energie im Blickpunkt – 1. Energiestammtisch im Bürgerhaus Blumenthal

Energie im Blickpunkt – 1. Energiestammtisch im Bürgerhaus Blumenthal

Am 28. Oktober 2014 fand der erste Energiestammtisch der Gemeinde Heiligengrabe im Bürgerhaus des Ortsteiles Blumenthal statt. Fest steht bereits, dass dieses keine einmalige Aktion gewesen sein soll, sondern weitere Energiestammtische folgen.

Mit rund 30 Teilnehmern stieß diese erstmalige Veranstaltung zum Thema Energie bereits auf eine große Resonanz. Einerseits wusste man im Vorfeld zwar nicht genau, wo die Reise an diesem Abend hingeht und hatte allerlei Fragen im Hinterkopf. Andererseits geht das Thema Energie und insbesondere Energie sparen jeden Privathaushalt sowie jedes Unternehmen im Gemeindegebiet an angesichts der Thematik steigender Energiepreise und Energiewende.

1-Energiestammtisch-im-Buergerhaus-Blumentah-Gemeinde-Heiligengrabe

Als Gäste und unterstützende Referenten der von Bürgermeister Holger Kippenhahn moderierten Veranstaltung waren Andrea-Liane Spangenberg als Vorsitzende des Vereines Bioenergidorf-Coaching sowie Heiderose Ernst von der Regionalen Planungsgesellschaft Prignitz-Oberhavel anwesend.

Angesprochen wurden an diesem Abend globale Probleme der Energieversorgung, wie beispielsweise die Abhängigkeit vom Erdöl, Raubbau an der Natur sowie Anstieg der kriegerischen Auseinandersetzungen in Europa und der Welt.

An diesem Abend ging es auch zunächst um Ideen und Anregungen, wie weitere Energiestammtische thematisch gestaltet werden können, um die Energiebilanz in den einzelnen Ortsteilen und der Gemeinde Heiligengrabe nachhaltig positiv zu beeinflussen. Bettina Teiche (Ortsvorsteherin Blumenthal) brachte den Vorschlag ein, ein Energiekonzept durch die Gemeinde erstellen zu lassen. Ein weiterer interessanter Punkt, der an diesem Abend angesprochen wurde, sind sogenannte Klein- und Kleinstwindkraftanlagen. Auch die Themen Nahwärmenetze und Beteiligungsmodelle, energetische Sanierungen, Heizungsmodernisierungen und einiges mehr kam auf den Tisch.

Noch steckt das Thema Energie und Nachhaltigkeit in der Gemeinde Heiligengrabe sicherlich in den Kinderschuhen. Geprüft werden muss, inwieweit für einzelne Vorhaben Förderprogramme und -mittel verfügbar sind. Auch hänge viel von der Initiative und dem Willen der Akteure vor Ort ab. Es wurde aber eingeschätzt, dass mit dem 1. Energiestammtisch eine gute Basis geschaffen wurde, um weitere Aktivitäten in der Zukunft anzuschieben. Und erste Schritte können ja bekanntlich bereits im Kleinen, also in jedem Privathaushalt umgesetzt werden, wie beispielsweise das Licht öfter mal auszuschalten, auf die Energieeffizienz bei der Anschaffung neuer elektrischer Geräte (insbesondere bei Weißware – Kühlschränke, Gefriertruhen) zu achten oder dem Weg hin zur LED-Technik beim Austausch von Beleuchtungstechnik zu folgen.

Festgelegt wurde auch der Termin für den nächsten und somit 2. Energiestammtisch, der ebenfalls wieder im Bürgerhaus Blumenthal stattfinden wird – es ist Freitag, der 23. Januar 2015 – 18.30 Uhr. Die Gemeinde Heiligengrabe und die Initiatoren würden sich über eine noch regere Teilnahme von interessierten Bürgern und Unternehmern aus allen Ortsteilen freuen, um das Thema Energie für die Zukunft breit aufgestellt anpacken zu können.

Check Also

Seniorenweihnachtsfeier in Blumenthal

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem gemeinsamen weihnachtlichen Nachmittag ein. am: Freitag, 1. Dezember 2017 …

Weihnachtsbasteln im Blumenthaler Bürgerhaus mit Frau Dunkelmann

Wir laden alle Kinder und Jugendlichen, Eltern und Großeltern ganz herzlich zum Bastelnachmittag ein. TAG: …

2017-11-07-Stellenausschreibung-Sekretariat

    In der Gemeinde Heiligengrabe ist nachfolgende Stelle im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen: …

Artikel: Energie im Blickpunkt – 1. Energiestammtisch im Bürgerhaus Blumenthal