6. Medienkompetenztag – noch freie Plätze

P r e s s e m i t t e i l u n g

6. Medienkompetenztag – noch freie Plätze

Datum:                       Donnerstag, 18. August 2022 von 09.00 – 16.00 Uhr

Ort:                            Kreismedienzentrum Ostprignitz-Ruppin,

Sitz im Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin, Alt Ruppiner Allee 39, Haus D, 16816 Neuruppin

Anmeldung unter:    Telefon: 03391 769136

                                   E-Mail: medienzentrum@opr.de

Für den mittlerweile 6. Medienkompetenztag im Kreismedienzentrum Ostprignitz-Ruppin sind noch freie Plätze vorhanden. Wie auch in den vergangenen Jahren sind alle Fortbildungen kostenfrei und beim Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg als Ergänzungsangebot für Lehrkräfte des Landes Brandenburg anerkannt.

Melden Sie sich noch heute für folgende Veranstaltungen an:

Michael Anske „Welche Spuren hinterlasse ich im Netz? Wie funktioniert das Internet?“

WhatsApp, Instagram oder TikTok. Gemeinsam mit Ihnen möchte sich unser Referent auf Spurensuche begeben. Dabei betrachten Sie die sozialen Netzwerke mal aus einer ganz ungewohnten Perspektive. Im Rahmen einer Recherche werden Sie diskutieren, warum unsere persönlichen Daten wertvoll sind, wer Interesse an ihnen hat und ob es vielleicht problematisch sein könnte, wenn man zu viel von sich preisgibt.

Workshop „Welche Spuren hinterlasse ich im Netz? Wie funktioniert das Internet?“, 13:30 – 16:00 Uhr, Raum 5

Kristin Ehlert „Videoproduktion in der Schule“

Sie werden selbst tätig und produzieren genau wie Ihre Schüler*innen einen kleinen Kurzfilm (z. B. Erklärvideo). Hierbei wird sowohl der Einsatz der Kamera geübt als auch der Filmschnitt. Abschließend thematisieren Sie die Möglichkeiten der Veröffentlichung im Rahmen von pädagogischen Projekten (Youtube, Urheberrecht, Recht am eigenen Bild). Entsprechendes Material für den Unterricht wird vorgestellt.

Workshop „Videoproduktion in der Schule“, 11:00 – 16:00 Uhr, Raum 2

Michael Lange „Virtuelle Welten im Unterricht“

Virtual Reality (VR) schafft ein enormes Potenzial für die Vermittlung von Lerninhalten im Unterricht. Sie benötigen keine teure VR-Brille, um virtuelle Welten im Unterricht einzusetzen. Nutzen Sie die Lern-App „Google Expeditionen“, um in über 1000 VR-Touren die Welt zu erkunden. Mit „cospaces.io“, dem Onlinetool schlechthin, können eigene Welten aus 3D-Modellen zusammengestellt werden. Sie lernen in diesem Seminar die einfache Programmiersprache „Blockly“ kennen, wie Sie 3D-Objekte anlegen und wie sie diese durch virtuelle Welten fliegen lassen.

Workshop  „Virtuelle Welten im Unterricht“, 09:30 – 12:30 Uhr, Raum 4

Anmeldungen sind unter medienzentrum@opr.de oder 03391 769136 möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Maxine Scharlibbe

Mitarbeiterin Kreismedienzentrum

Check Also

Asphaltarbeiten zwischen Heiligengrabe und Blandikow – Sperrung von 8. bis 19. August – Umleitung über Papenbruch und Liebenthal

Die Gemeinde Heiligengrabe führt auf der Ortsverbindungstraße zwischen Heiligengrabe und Blandikow zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse …

Erfolgreich in der Gemeinde ausgebildete ErzieherInnen in den Dienst übernommen

Die Ausbildung zur Erzieher*in ist im Land Brandenburg eine einphasige dreijährige fachschulische Ausbildung mit integrierten …

Pressemitteilung der Kreisverwaltung OPR – Brandschutzeinheit hilft in Elbe-Elster, Gemeindefeuerwehr Heiligengrabe ist beteiligt

Kreisbrandmeister Olaf Lehmann teilte heute mit, dass die Brandschutzeinheit des Landkreises Ostprignitz-Ruppin am morgigen Mittwoch …

Artikel: 6. Medienkompetenztag – noch freie Plätze