Brandenburg hebt zum 1. März Corona-Landesverordnung auf

Die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Brandenburg wird zum 1. März 2023 aufgehoben. Damit entfallen die letzten verbliebenen landeseigenen Corona-Schutzmaßnahmen.

Hintergrund der Entscheidung: Die Bundesregierung hat angekündigt, aufgrund der stabilen Infektionslage fast alle bundesweit geltenden Test- und Maskenpflichten nach § 28b Absatz 1 Infektionsschutzgesetz zum 1. März 2023 auszusetzen und damit enden zu lassen. 

Lediglich die FFP2-Maskenpflicht für Besucher:innen von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern sowie für Patient:innen in Arztpraxen und medizinischen Einrichtungen soll weiterhin bis zum 7. April 2023 gelten.

Check Also

Wichtige Information zu den Öffnungszeiten der Gemeindekasse

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, wir bitten um Beachtung: Die Gemeindekasse bleibt am 07.03.2024 aufgrund …

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Bauamt (m/w/d)

In der Gemeinde Heiligengrabe ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt spätestens jedoch zum 01.04.2024 die Stelle eines/einer …

Hinweis auf erforderliche Terminvereinbarungen im Einwohnermeldeamt seit dem 01.10.2023

Liebe Bürger*innen Bitte beachten Sie, dass wir seit dem 01.10.2023 mit Terminvereinbarung an den bekannten …

Artikel: Brandenburg hebt zum 1. März Corona-Landesverordnung auf