Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Maulbeerwalde und Blesendorf ab 17. September

Die Kreisstraße 6824 zwischen Maulbeerwalde und Blesendorf wird noch in diesem Jahr saniert. Mit Beginn der Bauarbeiten am Montag, 17. September 2018, geht eine Vollsperrung des Streckenabschnittes einher. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Arbeiten erfolgen im Auftrag des Landkreises Ostprignitz-Ruppin.

Die K 6824 beginnt an der Bundesstraße B 189 und verläuft Richtung Norden und später Richtung Osten bis zum Anschluss an die Landesstraße L 14. Die Kreisstraße soll zwischen dem Ortsausgang Maulbeerwalde und dem Ortseingang Blesendorf vorrangig im Hocheinbau erneuert werden. Die Baumaßnahme besteht aus einem Bauabschnitt.

Check Also

6. Medienkompetenztag – noch freie Plätze

P r e s s e m i t t e i l u n …

Asphaltarbeiten zwischen Heiligengrabe und Blandikow – Sperrung von 8. bis 19. August – Umleitung über Papenbruch und Liebenthal

Die Gemeinde Heiligengrabe führt auf der Ortsverbindungstraße zwischen Heiligengrabe und Blandikow zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse …

Erfolgreich in der Gemeinde ausgebildete ErzieherInnen in den Dienst übernommen

Die Ausbildung zur Erzieher*in ist im Land Brandenburg eine einphasige dreijährige fachschulische Ausbildung mit integrierten …

Artikel: Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Maulbeerwalde und Blesendorf ab 17. September